Direkt zum Inhalt

Seminarübersicht

6 Online IHK Akademie Traunstein: Online-Meetings moderieren, E-Learning

Nutzen

E-Learning on Demand ist Ihr schneller Weg zum Lernerlebnis. Wann immer Sie wollen und wo immer Sie sich befinden, mit wenigen Klicks sind Sie in Ihrem persönlichen Training und erreichen damit auch in kurzer Zeit kompaktes Know-how für Ihren Berufserfolg.

 

Zielgruppe

  • Personen, die sich flexibel zu beliebigen Zeitpunkten an beliebigen Orten ‎schnell und einfach weiterbilden möchten
  • Personen, die den schnellen Einstieg in neue Themengebiete suchen
  • Personen, die ihre bisherige Kompetenz auf spielerische Weise punktuell ‎erweitern wollen
  • Personen, die ihre Weiterbildungen mit aktuellen Lerneinheiten ergänzen ‎wollen

 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Mit diesem E-Learning-Modul erreichen Sie folgende Kompetenzziele:

  • Vor- und Nachteile von Online-Meetings kennen
  • Die besonderen Herausforderungen von Online-Meetings kennen
  • Online-Meetings optimal vorbereiten, ideal strukturieren und aktiv managen
  • Die Regeln verbaler Kommunikation in Online-Meetings kennen
  • Methoden zur Visualisierung und interaktiven Gestaltung einsetzen

 

E-Learning

Online

Zeitraum

45 - 75 Minuten

Anmeldung & Infos:

Marina Hopf,
08063 91 268

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 79,00 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Agiles Projektmanagement - Mit Scrum und Kanban durchstarten
Nutzen Agile Methoden werden seit Jahren in der IT Branche eingesetzt. Nun finden sie auch verstärkt außerhalb der IT-Abteilungen Anwendung. Auch Sie wollen oder müssen in Ihrem Unternehmen "agiles" Arbeiten einführen? Sie haben aber keine Ahnung, was auf Sie zukommt? Sie arbeiten bereits in agilen Projekten, benötigen aber theoretischen Background? Lernen Sie im Fachseminar die Vorteile von agilen Projektmanagementmethoden gegenüber dem traditionellen Projektmanagement kennen, anwenden oder optimieren. Auch wenn Sie Ihre Mitarbeiter mit PM-Tools und Fachausdrücken ausstatten wollen, unterstützt Sie dieses Seminar. Falls Sie Vorwissen besitzen, können Sie sich damit auf die Zertifizierung zum Cert. Agile Project Manager (IAPM) der International Association of Project Managers vorbereiten. Weiterbildung in Präsenz: Profitieren Sie vom persönlichen Austausch mit anderen Teilnehmer/-innen, die Interaktion untereinander und den direkten Kontakt zu Ihrer/-m Trainer/-in. BESSER.WEITER.BILDUNG – Der Podcast der IHK Akademie Zu aktuellen Themen wie Leadership, Fachkräftesicherung, Generation Z, Personalentwicklung, New Work und Mental Health interviewt Nina Pietschmann Experten/-innen aus der Wirtschaft in unserer zweiten Podcaststaffel. --> Hier geht es zur Podcaststaffel Zielgruppe Geeignet für Interessierte nicht nur aus der IT Branche, sondern für alle Mitarbeiter in agilen Projekten , Führungspersonen, die ihre Organisationen kundenorientierter und flexibler gestalten wollen. Ebenso geeignet für alle, die ihr Wissen und ihre Erfahrung von externer Stelle zertifiziert wissen wollen und schon lange Jahre in agilen Teams arbeiten. Das Seminar bereitet Sie bestmöglich auf die Zertifizierung zum Cert. Agile Project Manager (IAPM) der International Association of Project Managers vor. Die Kosten für die Zertifizierungsgebühr sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Veranstaltungsinhalt im Überblick Das 3-Tages-Fachseminar vermittelt alle nötigen Grundlagen für Anfänger und eine Qualifizierung für Fortgeschrittene. Es gibt Antworten auf die Fragen: Wann sollte ich einem agilen Projektansatz gegenüber der Wasserfall Methode bevorzugen? Wer spielt welche Rolle im Projektteam? Was sind die Anforderungen von Scrum, Kanban und agile Arbeitsmethoden? Die Themenübersicht: Grundlagen des Agilen Projektmanagements & Erfolgsfaktoren Arbeiten nach Scrum: von Master, Owner, Sprint Backlog bis hin zu Sprint Retrospektive Ein erfolgreiches Scrum Team bilden und coachen!
Falk Hinderberger
Traunstein
Zeitraum 3 Tage
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-0803-405-24-05
Onlineseminar verfügbar
Preis 1560 €
6 Online IHK Akademie Traunstein: Agiles Projektmanagement - Grundlagen, E-Learning

Nutzen

E-Learning on Demand ist Ihr schneller Weg zum Lernerlebnis. Wann immer Sie wollen und wo immer Sie sich befinden, mit wenigen Klicks sind Sie in Ihrem persönlichen Training und erreichen damit auch in kurzer Zeit kompaktes Know-how für Ihren Berufserfolg.

 

Zielgruppe

  • Personen, die sich flexibel zu beliebigen Zeitpunkten an beliebigen Orten ‎schnell und einfach weiterbilden möchten
  • Personen, die den schnellen Einstieg in neue Themengebiete suchen
  • Personen, die ihre bisherige Kompetenz auf spielerische Weise punktuell ‎erweitern wollen
  • Personen, die ihre Weiterbildungen mit aktuellen Lerneinheiten ergänzen ‎wollen

 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Mit diesem E-Learning-Modul erreichen Sie folgende Kompetenzziele:

  • Agiles und klassisches Projektmanagement unterscheiden
  • Die Vorteile und Anwendungsbereiche des agilen Projektmanagements kennen
  • Eigene Werte und Prinzipien für die agile Vorgehensweise definieren
  • Den typischen Ablauf im agilen Projektmanagement verstehen und anwenden
  • Die wichtigsten agilen Elemente kennen und nutzen
E-Learning

Online

Zeitraum

45 - 75 Minuten

Anmeldung & Infos:

Marina Hopf,
08063 91 270

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 79,00 €
6 Online IHK Akademie Traunstein: Change Management - Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten,…

Nutzen

E-Learning on Demand ist Ihr schneller Weg zum Lernerlebnis. Wann immer Sie wollen und wo immer Sie sich befinden, mit wenigen Klicks sind Sie in Ihrem persönlichen Training und erreichen damit auch in kurzer Zeit kompaktes Know-how für Ihren Berufserfolg.

 

Zielgruppe

  • Personen, die sich flexibel zu beliebigen Zeitpunkten an beliebigen Orten ‎schnell und einfach weiterbilden möchten
  • Personen, die den schnellen Einstieg in neue Themengebiete suchen
  • Personen, die ihre bisherige Kompetenz auf spielerische Weise punktuell ‎erweitern wollen
  • Personen, die ihre Weiterbildungen mit aktuellen Lerneinheiten ergänzen ‎wollen

 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Mit diesem E-Learning-Modul erreichen Sie folgende Kompetenzziele:

  • Die Bedeutung von Veränderungen für die Betroffenen kennen
  • Die Zyklen eines Veränderungsprozesses kennen
  • Veränderungen professionell kommunizieren
  • Betroffene in das Projekt einbinden
  • Mitarbeiter emotional für die Veränderung gewinnen
  • Widerstände kennen und überwinden
  • Veränderungen erfolgreich managen
  • Kooperationspartner

 

E-Learning

Online

Zeitraum

46 - 75 Minuten

Anmeldung & Infos:

Marina Hopf,
08063 91 269

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 79,00 €
6 Online IHK Akademie Traunstein: Agiles Mindset entwickeln, E-Learning

Nutzen

E-Learning on Demand ist Ihr schneller Weg zum Lernerlebnis. Wann immer Sie wollen und wo immer Sie sich befinden, mit wenigen Klicks sind Sie in Ihrem persönlichen Training und erreichen damit auch in kurzer Zeit kompaktes Know-how für Ihren Berufserfolg.

 

Zielgruppe

  • Personen, die sich flexibel zu beliebigen Zeitpunkten an beliebigen Orten schnell und einfach weiterbilden möchten
  • Personen, die den schnellen Einstieg in neue Themengebiete suchen
  • Personen, die ihre bisherige Kompetenz auf spielerische Weise punktuell erweitern wollen
  • Personen, die ihre Weiterbildungen mit aktuellen Lerneinheiten ergänzen wollen

 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Mit diesem E-Learning-Modul erreichen Sie folgende Kompetenzziele:

  • Wissen, was ein Mindset ist
  • Den Unterschied zwischen „Fixed Mindset“ und „Growth Mindset“ kennen
  • Verstehen, was ein agiles Mindset bedeutet und welche Auswirkungen es hat
  • Die Werte kennen, die ein agiles Mindset ausmachen
  • Lernen, wie ein agiles Mindset entwickelt werden kann

 

E-Learning

Online

Zeitraum

45 - 75 Minuten

Anmeldung & Infos:

Marina Hopf,
08063 91 267

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 79,00 €
6 Online IHK Akademie Traunstein: Kanban - Die Methode, E-Learning

Nutzen

E-Learning on Demand ist Ihr schneller Weg zum Lernerlebnis. Wann immer Sie wollen und wo immer Sie sich befinden, mit wenigen Klicks sind Sie in Ihrem persönlichen Training und erreichen damit auch in kurzer Zeit kompaktes Know-how für Ihren Berufserfolg.

 

Zielgruppe

  • Personen, die sich flexibel zu beliebigen Zeitpunkten an beliebigen Orten ‎schnell und einfach weiterbilden möchten
  • Personen, die den schnellen Einstieg in neue Themengebiete suchen
  • Personen, die ihre bisherige Kompetenz auf spielerische Weise punktuell ‎erweitern wollen
  • Personen, die ihre Weiterbildungen mit aktuellen Lerneinheiten ergänzen ‎wollen

 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Mit diesem E-Learning-Modul erreichen Sie folgende Kompetenzziele:

  • Die Idee hinter „Kanban“ verstehen
  • Wissen, dass Kanban mehr als ein Board ist
  • Kanban für produktiveres Arbeiten im Team einsetzen können
  • Selbstorganisiert mit Kanban besser arbeiten

 

E-Learning

Online

Zeitraum

45 - 75 Minuten

Anmeldung & Infos:

Marina Hopf,
08063 91 272

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 79,00 €
6 Online IHK Akademie Traunstein: Scrum - Der Überblick, E-Learning

Nutzen

E-Learning on Demand ist Ihr schneller Weg zum Lernerlebnis. Wann immer Sie wollen und wo immer Sie sich befinden, mit wenigen Klicks sind Sie in Ihrem persönlichen Training und erreichen damit auch in kurzer Zeit kompaktes Know-how für Ihren Berufserfolg.

 

Zielgruppe

  • Personen, die sich flexibel zu beliebigen Zeitpunkten an beliebigen Orten ‎schnell und einfach weiterbilden möchten
  • Personen, die den schnellen Einstieg in neue Themengebiete suchen
  • Personen, die ihre bisherige Kompetenz auf spielerische Weise punktuell ‎erweitern wollen
  • Personen, die ihre Weiterbildungen mit aktuellen Lerneinheiten ergänzen ‎wollen

 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Mit diesem E-Learning-Modul erreichen Sie folgende Kompetenzziele:

  • Wissen, was „Scrum“ ist
  • „Scrum“ als Vorgehensweise einordnen und einschätzen können
  • Die Idee von Scrum verstehen
  • Die grundlegenden Elemente von Scrum kennen
  • Produktiv in einem Scrum-Team mitarbeiten können

 

E-Learning

Online

Zeitraum

45 - 75 Minuten

Anmeldung & Infos:

Marina Hopf,
08063 91 271

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 79,00 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Datenschutzbeauftragte/-r IHK - kompakt
Nutzen Ihre Qualifizierung für die Zukunft: Datenschutzbeauftragte/r IHK! Die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Verpflichtungen ist für fast alle Unternehmen eine größere Herausforderung, zeitgleich wächst der Umsetzungsdruck. Deshalb hat der Gesetzgeber zur Unterstützung der Geschäftsführung den betrieblichen Datenschutzbeauftragten vorgesehen oder sogar vorgeschrieben. Sein Profil ist klar definiert: Die Aufgabe darf nur übernehmen, wer die erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt. Erwerben Sie mit dieser Seminarreihe - innerhalb nur einer Woche - alle erforderliche Fachkenntnisse des Datenschutzbeauftragten. Holen Sie sich praxisgerechte Hilfestellung bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben. Nach dem erfolgreichem, in allen Branchen anerkannten Abschluss sind Sie zertifizierter Datenschutzbeauftragte/-r IHK. Eine Fortbildungsveranstaltung zur Datenschutz-Grundverordnung und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz innerhalb einer Woche. in den Warenkorb legenZum Warenkorb Sie sind hier: Startseite Datenschutz, IT-Sicherheit Datenschutzbeauftragte/-r IHK - kompakt Sehr informativer Kurs, der das Thema an praktischen und aktuellen Beispielen vermittelt. Peter Hoffmann, Sherpatec GmbH Nutzen Ihre Qualifizierung für die Zukunft: Datenschutzbeauftragte/r IHK! Die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Verpflichtungen ist für fast alle Unternehmen eine größere Herausforderung, zeitgleich wächst der Umsetzungsdruck. Deshalb hat der Gesetzgeber zur Unterstützung der Geschäftsführung den betrieblichen Datenschutzbeauftragten vorgesehen oder sogar vorgeschrieben. Sein Profil ist klar definiert: Die Aufgabe darf nur übernehmen, wer die erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt. Erwerben Sie mit dieser Seminarreihe - innerhalb nur einer Woche - alle erforderliche Fachkenntnisse des Datenschutzbeauftragten. Holen Sie sich praxisgerechte Hilfestellung bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben. Nach dem erfolgreichem, in allen Branchen anerkannten Abschluss sind Sie zertifizierter Datenschutzbeauftragte/-r IHK. Eine Fortbildungsveranstaltung zur Datenschutz-Grundverordnung und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz innerhalb einer Woche. Zielgruppe Geeignet für Unternehmensleitungen, Datenschutzbeauftragte oder Personen, die sich in das Themengebiet "betriebliche Datenschutzbeauftragte" praktisch einarbeiten wollen. Veranstaltungsinhalt im Überblick Die Intensiv-Seminarreihe bietet bestellten oder künftigen Datenschutzbeauftragten - in nur 5 Seminartagen - die Möglichkeit zum kompakten Erwerb der erforderlichen Grundkenntnisse oder deren Vertiefung. Zudem können Teilnehmer ihr Wissen belegen, da sie in allen Veranstaltungen an einem Abschlusstest teilnehmen. Nach erfolgreichem Test wird ein IHK-Zertifikat ausgestellt, das die Weiterbildung bestätigt. Themen der 4 Basisveranstaltungen: Einstieg leicht gemacht: Praktische Umsetzung des Datenschutzes nach BDSG und DSGVO (2 Tage) Datensicherheit und Datenschutz (1 Tag) Beschäftigtendaten und Datenschutz (1 Tag) Kundendaten und Datenschutz (1 Tag) Überblick über die 5-Tages-Weiterbildung: Die gesamte Veranstaltungsreihe ist so konzipiert, dass Teilnehmer in die Lage versetzt werden, unmittelbar im Unternehmen mit der Umsetzung zu beginnen. Vorgehensweisen werden ebenso vermittelt, wie verfügbare Hilfsmittel und deren möglichst effektiver Einsatz. Die Schulung von praktischen Fähigkeiten zur Umsetzung der selbstverständlich ebenfalls vermittelten theoretischen Anforderungen steht im Vordergrund. Das zweitägige Seminar "Einstieg leicht gemacht: Praktische Umsetzung des Datenschutzes nach BDSG und DSGVO" zielt auf die Vermittlung von allgemeinen Grundkenntnissen und Fähigkeiten, die zur Erfüllung der Aufgaben des Beauftragten unabdingbar sind. In den Veranstaltungen "Kundendatenschutz" sowie "Beschäftigtendatenschutz" erhalten Teilnehmer vertiefte Kenntnisse in diesen beiden wesentlichen Bereichen .Mit der Veranstaltung "Datenschutz und Datensicherheit" werden Gesichtspunkte der Datensicherheit bzw. Informationssicherheit mit denen des Datenschutzes verbunden, um möglichst effektive Prozesse unter der Nutzung von Synergien aufzubauen. Einstieg leicht gemacht: Praktische Umsetzung des Datenschutzes nach BDSG und DS-GVO (2 Tage) Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzgesetzes Bestellungsvoraussetzungen Korrekte Bestellung des Datenschutzbeauftragten Aufgaben des Datenschutzbeauftragten Organisatorische Umsetzung der Anforderungen Erfassung des IST-Situation im Betrieb Erarbeiten der SOLL-Situation im Betrieb Erstellen eines Verfahrensverzeichnisses Notwendige Sicherheitskonzepte, z.B. Datenschutzkonzept, Organisationskonzept, Personalkonzept, Notfallvorsorge Schulungskonzept und Sensibilisierung Kosten- und Realisierungsplanung Produkte zur Unterstützung der verschiedenen Aufgaben Regelmäßige Aktualisierung Ausblick Zertifizierung im Bereich IT Sicherheit Beschäftigtendaten und Datenschutz (1 Tag) Rechtliche Grundlagen des Beschäftigtendatenschutzes Datenschutz in den Phasen des Beschäftigungsverhältnisses: von der Auswahl der Arbeitnehmer bis zum Ende der Beschäftigung Überwachungsmaßnahmen im Arbeitsverhältnis, insb. Abgrenzung der verdachtsunabhängigen Aufklärung und von der Weiterverfolgung von Verdachtsfällen Unterlagen im Personalbereich Praktische Umsetzung bestehender und neuer Regelungen Private E-Mail- und Internetnutzung Beschäftigte im Konzern / Unternehmensverbund Kundendaten und Datenschutz (1Tag) Korrekte Erhebung von Daten (Einwilligungen, Opt-In, Double-Opt-In, Direkterhebung)‎ Verkauf / Kauf von Daten (Listenprivileg, Auskunftspflichten, Quellenangabe) Verarbeitung nach dem Vertragsschluss (Nutzung zur Erfüllung des Vertrages)‎ Verarbeiten von personenbezogenen Daten durch Dritte (Auftragsdatenverarbeitung) Kennzeichnen von Daten (z.B. Sperrung, Schätzungen, Löschfristen, Widerspruch) Archivierung der Daten (auch steuerlich relevante) Löschung von Daten (Datenträgervernichtung, Papierentsorgung) Datensicherheit und Datenschutz (1 Tag) Rechtliche Anforderungen an die Datensicherheit Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen PDCA Zyklus Erfassung der IST-Situation in der Praxis Übergeordnete Aspekte der Datensicherheit Organisatorische Regelungen als Basis der Datensicherheit Exemplarische Umsetzungsbeispiele für typische Datensicherheitsanforderungen Tipps für die praktische Umsetzung Der Leistungsnachweis erfolgte über schriftliche Zertifikatstests.‎
Helmut Fuchs
Traunstein
Zeitraum 5 Tage
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-0803-313-24-07
Onlineseminar verfügbar
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Einstieg leicht gemacht: praktische Umsetzung des Datenschutzes
nach BDSG und DSGVO
Nutzen Viele Unternehmen stehen vor den Herausforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG): Alle Datenverarbeitungen müssen gesetzeskonform organisiert, durchgeführt und protokolliert werden, formale Pflichten müssen erfüllt und zugleich die technische Umsetzung gewährleistet werden. Mitarbeiter sind zu schulen und zu kontrollieren. Im Seminar geht es schwerpunktmäßig um folgende Fragen: Welche Handlungspflichten bestehen aktuell? Welche Änderungen und Neuerungen bringt die EU-DS-GVO? Wie werden die Anforderungen richtig umgesetzt? Wie verteilen sich die Aufgaben auf Management und Datenschutzbeauftragten? Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Für den Erwerb des Zertifikates "Datenschutzbeauftragte/-r IHK" ist Voraussetzung, zusätzlich an den 3 Modulen "Kundendaten und Datenschutz", "Beschäftigtendaten und Datenschutz" und "Datensicherheit und Datenschutz" teilzunehmen sowie die einzelnen Seminar-Tests zu bestehen. Zielgruppe Für die Schulung sind keine Vorkenntnisse nötig; sie eignet sich daher sehr gut, um sich in die praktische Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen einzuarbeiten. Das Seminar richtet sich speziell an neu benannte Datenschutzbeauftragte, Personalräte und andere mit dem Datenschutz beschäftigte Personen. Veranstaltungsinhalt im Überblick Das 2-Tages-Fachseminar ist eine Fortbildungsveranstaltung zur Datenschutz-Grundverordnung und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz. Es behandelt unter anderem die Fragen: Welche Aufgaben habe ich als Datenschutzbeauftragter in der Praxis? Wer kann diese Aufgaben übernehmen, wer nicht? Wie hoch sind die Kosten? Schwerpunkt ist die praktische Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen. Die Themen: Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzgesetzes von A bis Z Bestellung und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten Erfassung der IST- und SOLL-Situation im Betrieb Notwendige Sicherheitskonzepte: Von Datenschutz, Organisation bis Notfallvorsorge Kosten- und Realisierungsplan Veranstaltungsinhalt im Detail Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzgesetzes Bestellungsvoraussetzungen Korrekte Bestellung des Datenschutzbeauftragten Aufgaben des Datenschutzbeauftragten Organisatorische Umsetzung der Anforderungen Erfassung des IST-Situation im Betrieb Erarbeiten der SOLL-Situation im Betrieb Erstellen eines Verfahrensverzeichnisses Notwendige Sicherheitskonzepte, z.B. Datenschutzkonzept, Organisationskonzept, Personalkonzept, Notfallvorsorge Schulungskonzept und Sensibilisierung Kosten- und Realisierungsplanung Produkte zur Unterstützung der verschiedenen Aufgaben Regelmäßige Aktualisierung Ausblick Zertifizierung im Bereich IT Sicherheit Abschlusstest
Helmut Fuchs
Traunstein
Zeitraum 2 Tage
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-53-004-24-04
Onlineseminar verfügbar
Preis 1040 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Beschäftigtendaten und Datenschutz
Nutzen Datenschutz gilt ganz klar auch für die Beschäftigten in den Unternehmen! Der Gesetzgeber hat den Beschäftigten-Datenschutzes in der DSGVO und dem neuen BDSG rechtlich konkretisiert: Wie aber können die oft sehr komplexen Anforderungen in der Praxis umgesetzt werden? In diesem Fachseminar lernen Sie die aktuelle Rechtslage kennen. Sie erhalten vom Trainer das notwendige Know how und Rüstzeug, um die datenschutzrechtlichen Bestimmungen für Ihre Mitarbeiterdaten zu implementieren: von der Auswahl der Arbeitnehmer bis zum Ende der Beschäftigung. Konkrete Umsetzungstipps und Vorlagen erleichtern die schnelle Realisierung in Ihrem Betrieb. Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Für den Erwerb des Zertifikates "Datenschutzbeauftragte/-r IHK" ist Voraussetzung, zusätzlich an den 3 Modulen "Einstieg leicht gemacht: Praktische Umsetzung des Datenschutzes nach BDSG und DSGVO" (Basisseminar), "Kundendaten und Datenschutz" und "Datensicherheit und Datenschutz"teilzunehmen sowie die einzelnen Seminar-Tests zu bestehen. Wichtig: Das Seminar "Einstieg leicht gemacht: Praktische Umsetzung des Datenschutzes nach BDSG und DSGVO" ist grundlegend, es muss am Anfang der Weiterbildung stehen. Alle weiteren Seminare können in beliebiger Reihenfolge, innerhalb eines Jahres, besucht werden. Zielgruppe Geeignet für alle Verantwortlichen die mit Mitarbeiterdaten arbeiten, in den Bereichen Personal und Recht, ebenso für Datenschutzbeauftragte. Um die im Seminar vermittelten Inhalte effizient und nutzbringend anwenden zu können, sollten Sie über grundlegende Kenntnisse der DSGVO verfügen. Veranstaltungsinhalt im Überblick Das Seminar ist eine Fortbildungsveranstaltung gemäß Art. 88 DS-GVO i.V.m § 26 BDSG. Themen unter anderem: Private E-Mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz AGG-Konformität des Arbeitsgeberverhaltens E-Mail-Archivierung zur Erfüllung der GdpdU Mögliches Vorgehen im Rahmen von Compliance-Prozessen Ausblick auf die Neuregelungen zum Beschäftigtendatenschutz Sie sind hier: Startseite Datenschutz, IT-Sicherheit Beschäftigtendaten und Datenschutz Veranstaltungsinhalt im Überblick Das Seminar ist eine Fortbildungsveranstaltung gemäß Art. 88 DS-GVO i.V.m § 26 BDSG. Themen unter anderem: Private E-Mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz AGG-Konformität des Arbeitsgeberverhaltens E-Mail-Archivierung zur Erfüllung der GdpdU Mögliches Vorgehen im Rahmen von Compliance-Prozessen Ausblick auf die Neuregelungen zum Beschäftigtendatenschutz ... Veranstaltungsinhalt im Detail 1. Regelungen zum Beschäftigtendatenschutz Grundlagen Beschäftigtendatenschutz §26 BDSG: Auswirkungen in der Praxis Abgrenzung der verdachtsunabhängigen Aufklärung und von der Weiterverfolgung von Verdachtsfällen Unterlagen im Personalbereich Ausblick auf die Neuregelungen 2. Praktische Umsetzung bestehender und neuer Regelungen Von der Auswahl der Arbeitnehmer bis zum Ende der Beschäftigung 3. Sonstige Themen Private E-Mail- und Internetnutzung AGG-Konformität des Arbeitgeberverhaltens E-Mail-Archivierung zur Erfüllung der GdpdU
Helmut Fuchs
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-53-071-24-04
Onlineseminar verfügbar
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Betriebskosten - aktuelle Probleme und BGH-Rechtsprechung
Nutzen Fit in allen Belangen bei Betriebskosten! Betriebliche Kosten zählen zu den umstrittensten Themen des Mietrechts. Das Gesetz verpflichtet den Vermieter grundsätzlich, alle Betriebskosten zu übernehmen. Deshalb braucht es einer eindeutigen und wirksamen Vereinbarung, falls alle oder einzelne Kosten auf den Mieter umgelegt werden. Lernen Sie im kompakten Praxisseminar, welche Betriebskosten Sie umlegen können. Sind Vorauszahlungen vereinbart, müssen Sie eine Abrechnung erstellen, die den gesetzlichen und gerichtlichen Anforderungen standhält. Verstehen Sie für Ihre Arbeit die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH), die das Betriebskostenrecht betreffen - und wenden Sie diese korrekt an. Ordnen Sie die BGH-Regelungen in den Gesamtzusammenhang ein. Schwerpunkt des Seminars sind die zahlreichen Einzelfragen zur Abrechnung. Dieses Seminar ist ein Wahlseminar im Rahmen des Zertifikats "Haus- und Grundstücksverwalter/-in IHK". Einen Überblick über das Zertifikat und alle Seminartermine erhalten Sie hier. Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung der gesetzlichen Weiterbildungsverpflichtung nach §34c Absatz 2a GewO! Innerhalb von drei Jahren müssen sich Immobilienmakler/-in und Wohnimmobilienverwalter/-in in einem Umfang von 20 Zeitstunden weiterbilden. Das Seminar orientiert sich an den inhaltlichen Anforderungen für die Weiterbildung nach Anlage 1 zu § 15b Absatz 1 MaBV. Ein Seminartag besteht aus 7 Zeitstunden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Entscheidung hinsichtlich der Anerkennungsfähigkeit gemäß § 15b Absatz 3 Satz 1 MaBV allein der zuständigen Aufsichtsbehörde obliegt. Zielgruppe Geeignet für Hausverwalter/-innen, Mitarbeiter/-innen in Vermietungsangelegenheiten bei Wohnungsunternehmen, Immobilienmakler/-innen, Rechtsberater/-innen in mietrechtlichen Fragen, Mitarbeiter/-innen von Verbänden der Wohnungswirtschaft. Veranstaltungsinhalt im Überblick Das 1-Tages-Seminar vermittelt die wichtigsten Grundlagen der Betriebskosten und die praxisbezogene Anwendung des Betriebskostenrechts. Es beleuchtet aktuelle Probleme und BGH-Rechtsprechung. Die Teilnehmer/-innen behandeln unter anderem die Fragen: Welche Vorauszahlungen kann ich ansetzen? Was heißt Grundsatz der Wirtschaftlichkeit genau für meine Arbeit? Wann und wie kann ich Betriebskosten erhöhen? Themenübersicht: Vereinbarungen rund um die Betriebskosten Vorauszahlungen, Pauschalen Umlegbare Betriebskosten & Wirksame Betriebskostenabrechnung und deren Anforderung Wirtschaftlichkeitsgrundsatz & Verteilungsmaßstab Fristen, Verjährung, Erhöhung, Besonderheiten Veranstaltungsinhalt im Detail Vereinbarungen über die Umlage von Betriebskosten und Heizkosten Ansatz von Vorauszahlungen oder Pauschalen Erläuterung der umlegbaren Betriebskosten Die wirksame Betriebskostenabrechnung Formelle und materielle Anforderungen Wirtschaftlichkeitsgrundsatz Verteilungsmaßstab Abrechnungsfrist und Einwendungsfrist Verjährungsfragen und Verwirkung Erhöhung der Betriebskosten Besonderheiten bei Heizkosten und Warmwasserkosten Das Seminar behandelt ausführlich die Probleme der Betriebskosten in der Wohnraum- und der Geschäftsraummiete.
Dr. Peter Beyerle
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-53-048-24-08
Onlineseminar verfügbar
Preis 520 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Kundendaten und Datenschutz

Nutzen Profi im Datenschutz und Umgang mit Kundendaten! Die gesetzeskonforme Verarbeitung von Interessenten- und Kundendaten stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Von der Datenerhebung, dem Erwerb von Dritten bis zur korrekten Verarbeitung sind die gesetzliche Anforderungen in der DS-GVO und dem neuen BDSG genau geregelt. Lernen Sie in diesem Fachseminar, warum es vielfach Überschneidungen von datenschutzrechtlichen Anforderungen, Belangen des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb und gesetzlichen Vorschriften zur Archivierung steuerlich relevanter Daten geben kann. Erkennen Sie die formellen und technischen Anforderungen an Auftragnehmer. Erlernen Sie den rechtskonforme Umgang mit Kundendaten. Konkrete Handlungsempfehlungen und Vorlagen aus dem Seminar unterstützen Sie bei der Umsetzung in der Praxis. Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Für den Erwerb des Zertifikates "Datenschutzbeauftragte/-r IHK" ist Voraussetzung, zusätzlich an den 3 Modulen "Einstieg leicht gemacht: Praktische Umsetzung des Datenschutzes nach BDSG und DSGVO"(Basisseminar), "Beschäftigtendaten und Datenschutz" und "Datensicherheit und Datenschutz" teilzunehmen sowie die einzelnen Seminar-Tests zu bestehen. Zielgruppe Geeignet für Unternehmensleitungen, Datenschutz-Beauftragte/-r oder Personen, die sich in das Themengebiet "rechtskonformer Umgang mit Interessenten- und Kundendaten" praktisch einarbeiten wollen. Um die im Seminar vermittelten Inhalte effizient und nutzbringend anwenden zu können, sollten Sie über grundlegende Kenntnisse der DSGVO verfügen. Veranstaltungsinhalt im Detail Folgende Themen werden behandelt: Korrekte Erhebung von Daten (Einwilligungen, Opt-In, Double-Opt-In, Direkterhebung...) Kauf von Daten (Listenprivileg, Auskunftspflichten, Quellenangabe...) Bewerten von Daten (Scoring) Verarbeitung von Daten im Marketing (Brief, Mail, Callcenter, Cold Calls) Verarbeitung nach dem Vertragsschluss (Nutzung zur Erfüllung des Vertrages) Verarbeiten von personenbezogenen Daten durch Dritte (Auftragsdatenverarbeitung) Kennzeichnen von Daten (z.B. Sperrung, Schätzungen, Löschfristen, Widerspruch) Archivierung der Daten (auch steuerlich relevante) Löschung von Daten (Datenträgervernichtung, Papierentsorgung) Abschlusstest

Helmut Fuchs

Traunstein

Zeitraum

18.07.2024 - 1 Tag

Anmeldung & Infos:

Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202

F-53-039-24-04
Onlineseminar verfügbar
Preis 520 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Datensicherheit und Datenschutz
Nutzen atenschutz, richtig umgesetzt! Die gesetzlichen Anforderungen an die IT-Sicherheit im Unternehmen sind komplex. Zu den rechtlichen Bestimmungen der DS-GVO und des neuen BDSG kommen Anforderungen aus dem GmbH-Gesetz, Aktien-Gesetz und anderen Rechtsnormen hinzu. Die Verantwortlichen - interne IT oder der externe IT-Dienstleister - sind gefordert, die gesetzlichen Regelungen praktisch umzusetzten und eine angepasste Lösung zu finden. Meistern Sie diese Herausforderungen mithilfe des Fachseminars. Neben den rechtlichen Grundlagen und Verweisen auf öffentliche Quellen präsentieren die Trainer viele Umsetzungsbeispiele. Damit schaffen Sie die schnelle Einarbeitung in das komplexe Thema Datensicherheit und Datenschutz. Praktikable Tipps und Vorlagen helfen Ihnen bei der Umsetzung. Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Für den Erwerb des Zertifikates "Datenschutzbeauftragte/-r IHK" ist Voraussetzung, zusätzlich an den 3 Modulen "Einstieg leicht gemacht: Praktische Umsetzung des Datenschutzes nach BDSG und DSGVO" (Basisseminar), "Beschäftigtendaten und Datenschutz" und "Kundendaten und Datenschutz" teilzunehmen sowie die einzelnen Seminar-Tests zu bestehen. Zielgruppe Geeignet für Unternehmensleitungen, Sicherheitsbeauftragte oder IT Leiter/-innen, die mit der Aufgabe betraut sind, in ihrem Unternehmen IT-Sicherheit einzuführen, zu betreuen oder die sich grundlegend informieren wollen. Die Teilnehmern/-innen erhalten einen Seminarfahrplan. Um die im Seminar vermittelten Inhalte effizient und nutzbringend anwenden zu können, sollten Sie über grundlegende Kenntnisse der DSGVO verfügen. Veranstaltungsinhalt im Überblick Das 1-Tages-Fachseminar ist eine Fortbildungsveranstaltung gemäß Art. 24 und 32 DS-GVO. Es behandelt unter anderem die Fragen: Was sind IT-Grundschutzkataloge und Standards des BSI? Wie erfasse ich meine IST-Situation? Was muss ich bei Zeitplan und Budget beachten? Die Themenübersicht: Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit Ihr Vorgehen für die Implementierung und den PDCA Zyklus Welche organisatorischen Regelungen benötigt Ihre Datensicherheit? Typische Sicherheitsanforderungen Tipps für Vorgehen, Timing und Abschlusstest (Zertifikat) Voraussetzung für das Zertifikat ist die Teilnahme an allen vier Seminaren und das erfolgreiche Bestehen aller 4 Seminartests innerhalb eines Jahres. Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden. Sollte es Teil der Weiterbildung zum "Datenschutzbeauftragten IHK" sein, müssen alle drei weiteren Seminare innerhalb eines Jahres besucht werden. Dabei ist das Seminar "Der/Die Datenschutzbeauftragte in der Praxis" grundlegend und muss am Anfang stehen. Alle weiteren Seminare können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Rechtliche Grundlagen für die Anforderungen an die Datensicherheit Struktur des IT-Grundschutzkataloge und der Standards des BSI Vorgehen bei der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen PDCA Zyklus Erfassung der IST-Situation in der Praxis Übergeordnete Aspekte der Datensicherheit Organisatorische Regelungen als Basis der Datensicherheit Exemplarische Umsetzungsbeispiele für typische Datensicherheitsanforderungen: - Zutritts- Zugangs- Zugriffschutz, Gebäudesicherheit, Serverräume, Internetanbindung, Arbeitsplätze, - Authentisierung, Datensicherung, Virenschutz, Stromversorgung Tipps für eine praktische Umsetzung: - Vorgehen - Zeitplan - Budget - Abschlusstest
Helmut Fuchs
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-53-053-24-04
Onlineseminar verfügbar
Preis 520 €
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: HWK Kaufmännischer Fachwirt (HwO)

Der kaufmännische Fachwirt (HwO) ist die "Meisterprüfung" für kaufmännische Fachkräfte und Ihr erster Karriereschritt nach der erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung. Kaufmännische Fachwirte übernehmen als "rechte Hand" des Unternehmers die kaufmännische Leitung eines Unternehmens.

 

Ihr Nutzen

Werden Sie kaufmännischer Experte der mittleren Führungsebene: durch Ihr Handlungswissen für betriebliche Organisations- und Analyseaufgaben und Ihre hohe Kompetenz in Personalmanagement und Ausbildung erschließen Sie sich neue Perspektiven in Ihrem Unternehmen. Damit sind Sie bestens gerüstet, um Abläufe in Ihrem Unternehmen aktiv mitzugestalten.
Als Kaufmännischer Fachwirt (HwO) liegen die kaufmännischen und organisatorischen Aufgaben - von der Planung und Organisation über das Rechnungs- und Finanzwesen bis hin zur Personalplanung und Berufsausbildung - in Ihren Händen.

Das dafür notwendige Wissen sowie die EDV-technische Umsetzung vermitteln wir in  unserem praxisorientierten Lehrgang.

 

Kursinhalt

Modul 1: Unternehmen und Markt

 

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Entwicklung und Umsetzung von Unternehmenszielen
  • Bewertung und Optimierung betrieblicher Prozesse
  • Unternehmensgründung und Rechtsformen
  • Grundlagen des Privat-, Gewerbe-, Handels- und Wettbewerbs- sowie Steuerrechts
  • Unternehmens-, Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • Marketingsinstrumente und -funktionen
  • Umsetzung von Marketingkonzepten
  • Optimierung der Einkaufsplanung und Lagerhaltung

Modul 2: Rechnungs- und Finanzwesen

 

  • Analyse der betrieblichen Finanzbuchhaltung
  • Gestaltung der Kosten- und Leistungsrechnung als Entscheidungsgrundlage
  • Controlling als Instrument der Unternehmensführung
  • Investitions- und Finanzierungsrechnung
  • Liquiditätsplanung und -sicherung

Modul 3: Personalmanagement

  • Personalbedarfsplanung unter Beachtung der Unternehmensziele
  • Personalgewinnung und -bindung
  • Arbeitsrechtliche Grundlagen
  • Organisation von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Entgelt-und Anreizsysteme in Verbindung mit steuer- und sozialrechtlichen Bestimmungen

 

 

Zielgruppe

Kaufmännische Mitarbeiter, Nachwuchsführungskräfte und mitarbeitende Familienangehörige in der Verwaltung

 

Zugangs- / Zulassungsvoraussetzungen

Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Meister, staatliche geprüfter Techniker, Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO), vergleichbare Fortbildungsprüfung oder mindestens 90 ECTS-Punkte in einem betriebswirtschaftlichen Studium mit kaufmännischer Berufserfahrung.

 

Hinweis:

Der Abschluss "Ausbildung der Ausbilder / AEVO" muss separat nachgewiesen werden. Es wird empfohlen, den Ausbildereignungslehrgang vor Beginn des Lehrgangs "Kaufmännischer Fachwirt (HwO)" zu absolvieren.

Dozententeam

Mühlwiesen 4,

83278 Traunstein

Zeitraum

12.09.2024 - 11.06.2026


1 Wochentag von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Lehrgangsdauer 450 Std.

Anmeldung & Infos:

Tel. 0861 98 97 70,

bildungszentrum-traunstein [at] hwk-muenchen.de (E-Mail)rel=" noopener" target="_blank"

Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 3745 €
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Ausbildereignung - MVK Teil IV / AdA in Teilzeit
Erwerben Sie die Ausbildereignung und damit den Teil IV der Meisterprüfung
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag/Mittwoch 18:15 - 21:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 810
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Basisseminar Warenursprung und Präferenzen mit Lieferantenerklärung

Nutzen Grundlagen im Warenursprung! Zölle erhöhen Ihre Kosten und schmälern Ihren Gewinn. Durch Präferenzen können Exporte und Importe kostengünstiger gestaltet werden. Deshalb verschaffen Ihnen Präferenzreglungen einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. Eine Kenntnis der präferenziellen Ursprungsregeln ist hier unabdingbar, zumal ein falsch ausgestellter Präferenznachweis empfindliche Strafen für Ihr Unternehmen nach sich ziehen kann. Auch kommt es im Präferenzrecht laufend zu Änderungen. Seit dem BREXIT sind für Lieferungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich wieder Präferenzregeln zu beachten. Erfahren Sie Wissenswertes zum Thema Lieferantenerklärung, Erklärung zum Ursprung sowie Registrierter Ausführer (REX). Mit Handelspartnern wie Japan und Kanada bestehen bereits neue Präferenzabkommen, weitere wichtige mit Ländern wie Indien, Indonesien, Südamerika/MERCOSUR, Neuseeland, Australien sind in Vorbereitung bzw. bereits abgeschlossen. Lernen Sie im Seminar die unterschiedlichen Präferenznachweise sowie die Vornachweise dazu kennen - und anwenden. Nutzen Sie die Wettbewerbsvorteile, durch Kenntniss der Präferenzregeln. Mit Hilfe von Fallbeispielen erhalten Sie einen schnellen Einstieg in die Materie. Dieses Seminar richtet sich speziell an Herstellungsbetriebe, da die Regeln zur Prüfung der Ursprungseigenschaft ausführlich behandelt werden. Unter Online-Seminar bieten wir das Seminar auch im Live-Online-Format an. Zielgruppe Geeignet für Mitarbeiter mit Grundkenntnissen im Zollbereich und Mitarbeiter in Herstellungsbetrieben. Veranstaltungsinhalt im Überblick Die Veranstaltung versteht sich als Grundlagenseminar mit Übungsanteil. Sie lernen in diesem Seminar die unterschiedlichen Präferenznachweise sowie die Vornachweise (z.B. Lieferantenerklärung) dazu kennen. Mit Hilfe von Fallbeispielen erhalten Sie einen schnellen Einstieg in die Materie. Die Teilnehmer*innen lernen den Umgang mit der Verarbeitungsliste und deren Bedeutung kennen. Unter anderem werden Fragen folgende Fragen geklärt: Welche Präferenznachweise kann ich nutzen? Wie sieht mein Nachweis für Vorlieferungen aus? Welche Erleichterungen gibt es? Welche Folgen hat ein falsch ausgestellter Präferenznachweis? Themenüberblick: Nichtpräferenzieller und präferenzieller Ursprung Präferenzregelungen und -nachweise Ursprungsregelungen und deren Anwendung (Langzeit-) Lieferantenerklärung Fallbeispiel Veranstaltungsinhalt im Detail Inhalt und Beispiele des Basis-Seminars: 1. Nichtpräferenzieller Ursprung 2. Zollpräferenzen Bedeutung für Im- und Export Präferenzregelungen Anwendung der Ursprungsregeln Ausstellung von Präferenznachweisen bei der Ausfuhr (EUR.1, EUR-MED, Ursprungserklärung, A.TR.) Ermächtigter Ausführer und Registrierter Ausführer Besonderheiten im Präferenzverkehr mit Kanada und Japan Nachweise für die Ursprungseigenschaft von Vorlieferungen (Lieferantenerklärungen) Ahndung von Zuwiderhandlungen Behandlung von Fallbeispielen

Rainer Wagner

Traunstein

Zeitraum

18.09.2024 - 1 Tag

Anmeldung & Infos:

Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202

F-56-004-24-03
Onlineseminar verfügbar
Preis 500 €
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: SolidWorks - Aufbaukurs

Erweiterte Kenntnisse in SolidWorks: In diesem Seminar vertiefen Sie Ihr Wissen aus dem Grundlagenkurs. Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie eine Teilezeichnung nicht finden oder jedes Mal die Zeichnungseinstellungen geändert werden müssen. Richten Sie stattdessen das System Ihren Erfordernissen entsprechend ein. Erstellen Sie Ihre Vorlagendatei und passen Sie Ihre Menüs wie gewünscht an. Die Zeichnungsausgabe geht nach dem Kurs erheblich einfacher von der Hand. Neben der Erstellung von Stücklisten und Explosionszeichnung lernen Sie auch, eine Bewegungssimulation Ihrer Baugruppe zu erstellen. Auszug aus dem Inhalt: Bauteilkonstruktion in der Baugruppe Adaptives Zeichnen Vorlagedateien Systemeinstellungen Anpassung der Menüs Stücklisten Referenzgeometrien (Ebenen, Achsen) Geometriemuster Teilekonfigurationen Explosionszeichnungen Bewegungssimulation

Wolfgang Stöckl

Mühlwiesen 4, Traunstein

Zeitraum

Start 21.09.2024  - vier Samstage 08:30 - 15:30 Uhr

Anmeldung & Infos:

Büroteam: 0861 98 97 70

Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 630
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Import leicht gemacht
Nutzen Unklarheiten bei der Importabwicklung sind in der Praxis keine Seltenheit. Dieses Seminar bietet Ihnen die Chance, sich mit den Problemstellungen der Einfuhrabwicklung unter fachlicher Anleitung auseinanderzusetzen und eröffnet Ihnen so die Möglichkeit, eigenständig Lösungen für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Erfahren Sie zunächst, wie eine reibungslose Einfuhr grundsätzlich abläuft, bevor Sie sich den einzelnen Schwierigkeiten dieses Themenkomplexes zuwenden. Lernen Sie, wie Sie die richtige Zolltarifnummer ausfindig machen. Sie bekommen auch gezielte Einblicke in die Berechnung der Einfuhrabgaben und wie Sie den Abgabenbetrag durch Zoll- und Steuerbefreiung sowie die Wahl geeigneter Zollverfahren reduzieren können. So sind Sie dann in der Lage, eine korrekte Zollanmeldung abzugeben und können einer nachträglichen Betriebsprüfung durch die Zollbehörden gelassener entgegensehen. Zielgruppe Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen aus Einkauf, Logistik, Warenwirtschaft, Außenwirtschaftsabteilungen oder Controlling, die die Zollabwicklung von Importsendungen verantworten bzw. in die Organisation der Importabwicklung eingebunden sind. Veranstaltungsinhalt im Überblick Das Seminar versteht sich als Schulung mit entsprechenden Fallbeispielen, die die grundlegenden gesetzlichen Bestimmungen beim Import von Waren in den Mittelpunkt stellt. Die Teilnehmer klären unter anderem die Fragen: • Wie läuft eine Einfuhr ab • Welche Unterlagen werden bei einem Import benötigt • Was muss bezahlt werden und warum • Wie wird die richtige Zolltarifnummer bestimmt Themenüberblick: • Systematik der Einfuhr mit Klärung der entsprechenden Begrifflichkeiten • Ermittlung und Berechnung der Einfuhrabgaben • Ermittlung der Zolltarifnummer • Zoll- und Steuerbefreiungen • Spezielle Zollverfahren in den Warenkorb legenZum Warenkorb Sie sind hier: Startseite Zoll, Außenwirtschaft Import leicht gemacht Nutzen Unklarheiten bei der Importabwicklung sind in der Praxis keine Seltenheit. Dieses Seminar bietet Ihnen die Chance, sich mit den Problemstellungen der Einfuhrabwicklung unter fachlicher Anleitung auseinanderzusetzen und eröffnet Ihnen so die Möglichkeit, eigenständig Lösungen für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Erfahren Sie zunächst, wie eine reibungslose Einfuhr grundsätzlich abläuft, bevor Sie sich den einzelnen Schwierigkeiten dieses Themenkomplexes zuwenden. Lernen Sie, wie Sie die richtige Zolltarifnummer ausfindig machen. Sie bekommen auch gezielte Einblicke in die Berechnung der Einfuhrabgaben und wie Sie den Abgabenbetrag durch Zoll- und Steuerbefreiung sowie die Wahl geeigneter Zollverfahren reduzieren können. So sind Sie dann in der Lage, eine korrekte Zollanmeldung abzugeben und können einer nachträglichen Betriebsprüfung durch die Zollbehörden gelassener entgegensehen. Zielgruppe Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen aus Einkauf, Logistik, Warenwirtschaft, Außenwirtschaftsabteilungen oder Controlling, die die Zollabwicklung von Importsendungen verantworten bzw. in die Organisation der Importabwicklung eingebunden sind. Veranstaltungsinhalt im Überblick Das Seminar versteht sich als Schulung mit entsprechenden Fallbeispielen, die die grundlegenden gesetzlichen Bestimmungen beim Import von Waren in den Mittelpunkt stellt. Die Teilnehmer klären unter anderem die Fragen: • Wie läuft eine Einfuhr ab • Welche Unterlagen werden bei einem Import benötigt • Was muss bezahlt werden und warum • Wie wird die richtige Zolltarifnummer bestimmt Themenüberblick: • Systematik der Einfuhr mit Klärung der entsprechenden Begrifflichkeiten • Ermittlung und Berechnung der Einfuhrabgaben • Ermittlung der Zolltarifnummer • Zoll- und Steuerbefreiungen • Spezielle Zollverfahren Veranstalter IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH Wählen Sie Ihre Veranstaltung SEMINAR (PRÄSENZ) Import leicht gemacht KURSTERMINE (FIRST IS CHECKED) Datum Zeitpunkt Ort Verfügbarkeit Datum18.06.2024 Details OrtMünchen freie PlätzePlätze frei Datum01.10.2024 Details OrtTraunstein freie PlätzePlätze frei Datum01.10.2024 Details OrtMühldorf am Inn freie PlätzePlätze frei Datum07.11.2024 Details OrtMünchen freie PlätzePlätze frei Datum14.11.2024 DetailsDo. OrtWeilheim freie PlätzePlätze frei 500,00 € Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden Veranstaltungsinhalt im Detail Systematik der Einfuhr - Begrifflichkeiten - Systematik - Zollanmeldung - Zollvertreter - Zollrechtliche Bestimmung Abgabenerhebung - Zollwert - Berechnungsmethoden (z. B. Transaktionwertmethode) - Lieferklauseln - Korrektur des Zollwerts - Einfuhrumsatzsteuer - Fallbeispiele Zolltarif - Struktur des Zolltarifs - Allgemeine Vorschriften - Warenzusammenstellung - Besonderheiten - Fallbeispiele Zoll-/Steuerbefreiung Reparatursendungen Zollverfahren
Sebastian Schneck
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-53-705-24-01
Onlineseminar verfügbar
Preis 500 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Informationssicherheitsbeauftragte/-r IHK (ISB/ISO)
s. o.
Helmut Fuchs
Traunstein
Zeitraum 5 Tage
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-16-316-24-11
Onlineseminar verfügbar
Preis 2250 €
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Netzwerk-Service-Techniker (HWK) - Online mit Präsenz
Sie lernen in wie man Netzwerke professionell einrichtet und administriert. Sie setzen unterschiedliche Serverbetriebssysteme auf und vernetzen Sie untereinander. In vielen praktischen Übungen festigen Sie Ihr Wissen und lernen Schritt für Schritt die nötigen Werkzeuge kennen, um einen ausfallsicheren Betrieb und die Datensicherheit in Netzwerken zu gewährleisten. Nutzen Sie werden der Netzwerkspezialist und kompetente Ansprechpartner in Ihrem Betrieb. Das Arbeiten mit unterschiedlichen Serverbetriebssystemen bereitet Sie auf die tägliche Netzwerkpraxis vor. Ihr späterer Aufgabenbereich umfasst z.B. die Beschaffung von geeigneter Hardware, das Planen, Einrichten und Virtualisieren von Serverumgebungen. Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die drei Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet. Kursinhalt Grundlagen und Planung von Netzwerken Netzwerktopologie Netzwerkprotokolle (z.B. TCP/IP, IPV6, IPX/SPX), Normen & Standards Netzwerkdokumentation Betreuungsaufgaben Fehlersuche und Fehlerbehebung Anwenderbetreuung Sicherheitsaspekte Zugriffsebenen Virenschutz und Firewall Sicherheit im Internet, Intranet und WLAN Heterogene Netzwerke unter Windows und Linux/Netware Installation, Userverwaltung und Benutzerprofile Active Directory, Zugriffsrechte Verteiltes DNS und Verteiltes Active Directory Drucken im Netzwerk, Printserver Datensicherung und Datensicherheit Back Office (MS Exchange Server, Proxy-Server) Führungsaufgaben in Netzwerk-Projekten, externe Vergaben Teamführung und Teamorganisation Projektdokumentation (vom Pflichtenheft zum Vertrag) Datenschutz im Betrieb, Aufbau- und Ablauforganisation Ziel Lernen Sie in diesem Lehrgang wie man Netzwerke sinnvoll einrichtet und wartet. Die Vernetzung von Computern bringt viele Vorteile: Sie sparen Zeit beim Datenaustausch, dem gemeinsamen Bearbeiten von Dokumenten und können problemlos über das Netzwerk kommunizieren. In vielen praktischen Übungen planen Sie Netzwerke und setzen Sie um. Werden Sie der Netzwerkspezialist und kompetente Ansprechpartner in Ihrem Betrieb. Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die 3 Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet. Zielgruppe: Teilnehmer, die Interesse haben, ihre EDV-Kenntnisse weiter auszubauen und den Abschluss des Betriebsinformatikers anstreben Voraussetzungen Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung: Computerschein A (HWK), Qualifizierter EDV-Anwender/in (HWK) oder vergleichbare EDV-Grundkenntnisse.
IT-Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag/Mittwoch 18:15 - 21:30 Uhr und teilweise Samstag 08:30 bis 16:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 2950
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Anwendungsentwickler (HWK) - Online mit Präsenz
Sie möchten fundiertes Programmierwissen erwerben, um Routineaufgaben am PC zu automatisieren, Computerprogramme zu erstellen und dabei auch eigene Ideen umsetzen? In diesem Lehrgang werden Sie über die anwendungsbezogene Programmierung (VBA) mit vielen praktischen Übungen an die objektorientierte Programmierung herangeführt. Sie werten umfangreiche Datenbestände mit den Reporting-Services aus und lernen wie man Daten dynamisch in Internetseiten integriert. Nutzen Als Anwendungsentwickler sind Sie bei allen Fragen der Softwareentwicklung und des Softwareeinsatzes ein kompetenter Ansprechpartner. Ihr späterer Aufgabenbereich umfasst z.B. das Erstellen, die Anpassung und die Auswahl von Softwareprogrammen für den betrieblichen Einsatz. Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die drei Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet. Kursinhalt Anwendungsbezogene Programmierung Grundlagen der VBA-Programmierung Entscheidungsstrukturen Schleifen und Arrays Benutzerdefinierte Funktionen/Prozeduren und die Fehlerbehebung Programmierung benutzerdefinierter Formulare und Berichte Anwendungsübergreifende VBA-Programmierung Zugriff auf Datenbanken mit ADO Objektorientierte Programmierung mit Visual Basic Grundlagen, Sprachelemente, Entscheidungsstrukturen Variablen, Konstanten, Arrays Klassen und Instanzen (Objekte) Methoden , Eigenschaftsprozeduren und Ereignisprozeduren Vererbung / Polymorphismus / Schnittstellen und Delegaten Umgang mit Dateien und Verzeichnissen Datenbankanbindung mit ADO Entwickeln von Anwendungen Benutzeroberfläche erweitern Datenbanken und Internetprogrammierung Extensible Hypertext Markup Language (HTML, XML, XHTML) Hyperlinks, Pfadangaben, Grafiken Erstellen von Tabellen und Formularen Einführung in JavaScript Dynamische Webseiten mit PHP/ASP Datenbankinstallation/-administration SQL-Datenbankabfragen, Datenbankanbindung, Projektaufgaben: Individuelle praxisorientierte Programmierprojekte Ziel Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die 3 Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet. Als Anwendungsentwickler sind Sie bei allen Fragen der Softwareentwicklung und des Softwareeinsatzes ein kompetenter Ansprechpartner. Sie erwerben Kenntnisse zur Programmierung in einer aktuellen Programmiersprache. Der Lehrgang schließt mit der staatlich anerkannten Fortbildungsprüfung zum Anwendungsentwickler (HWK) ab. Zielgruppe: Alle, die Interesse am Programmieren haben und/oder den Abschluss Betriebsinformatiker (HWK) anstreben. Zielgruppe Interessenten mit guten EDV-Grundlagenkenntnissen und der Motivation, programmieren zu lernen. Alle, die den Abschluss Betriebsinformatiker (HWK) anstreben. Information Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die 3 Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet. Voraussetzungen Zulassungsvoraussetzung: Computerschein A (HWK), Qualifizierter EDV-Anwender/in (HWK) oder vergleichbare EDV-Grundkenntnisse. Abschluss Anwendungsentwickler (HWK)
IT-Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Dienstag/Donnerstag 18:15 bis 21:30 Uhr, teilweise Samstag von 08:30 bis 16:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 2950
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Meistervorbereitung Teile III und IV in Vollzeit
Um erfolgreich zu arbeiten, brauchen Meister mehr als eine herausragende fachliche Kompetenz. Deshalb beschäftigen Sie sich in den Teilen III und IV der Meistervorbereitung intensiv und praxisnah mit den Themen Betriebswirtschaft, Steuer, Recht und Lehrlingsausbildung. Sie qualifizieren sich für weiterführende Aufgaben im Betrieb und gehen gründlich vorbereitet in die kaufmännische und Ausbildereignungsprüfung. In den Kursen treffen Sie auf Gesellen aller Gewerke und schulen damit auch Ihre Fähigkeit, branchenübergreifend zu denken und zu handeln. Kursinhalt Teil III Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen Unternehmensziele, Unternehmenskultur, Unternehmensimage Rechnungswesen und Controlling Gewerbe- und Handwerksrecht, Handels- und Wettbewerbsrecht Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten Standort- und Betriebsstättenplanung Marketing, Investition und Finanzierung Rechtsvorschriften des bürgenlichen Rechts sowie des Gesellschafts- und Steuerrechts Unternehmensführungsstrategien entwickeln Organisation, Kooperation Personalwesen und Mitarbeiterführung Planung einer Unternehmensnachfolge unter Berücksichtigung von Erb- und Familienrecht sowie steuerrechtlicher Bestimmungen Prüfungsteil IV der Meisterprüfung (Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse) Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen Ausbildung vorbereiten und Einstellung von Auszubildenden durchführen Ausbildung durchführen Ausbildung abschließen Wiederholungen nach programmierten Übungs- und Testfragen aus den Fachgebieten bzw. Prüfungsfächern I - IV, einschließlich der Vorbereitung auf die Unterweisungsprobe. Voraussetzung ist grundsätzlich der Nachweis einer einschlägigen Berufsausbildung. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit einer Sonderzulassung. In diesen Fällen setzen Sie sich bitte mit dem Meisterprüfungsreferat der Handwerkskammer für München und Oberbayern in Verbindung. Zielgruppe Gesellen aller Gewerke
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 2690
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Professioneller EDV-Anwender (HWK) - Online mit Präsenz
Professioneller EDV-Anwender (HWK) In diesem Lehrgang vertiefen Sie Ihre guten EDV-Grundkenntnisse, die Sie z.B.im Qualifizierten EDV-Anwender (HWK) erworben haben. Sie lernen, wie man Formulare zur gezielten Datenerfassung erstellt und mit Makros Abläufe automatisiert. In Excel erstellen Sie Szenarien und umfangreiche Analysen. Mit der relationalen Datenbank Access werten Sie große Datenbestände über Berichte und Abfragen aus. Zudem tauschen Sie Daten zwischen Anwendungen aus und erstellen Ihre eigene Internetseite. Nutzen Sie können nach Abschluss des Lehrgangs weitgehend alle Möglichkeiten von MS-Office und Windows effizient einsetzen. Die staatlich anerkannte Abschlussprüfung ist eine Stufe auf Ihrer Karriereleiter zum Betriebsinformatiker (HWK), der die drei Säulen Professioneller EDV-Anwender (HWK), Anwendungsentwickler (HWK) und Netzwerk-Service-Techniker (HWK) beinhaltet. Kursinhalt Word Arbeiten mit großen Dokumenten Gliederungen, Verzeichnisse Automatisierung mit Word Formularerstellung Excel Erweiterte Tabellenfunktionen Erstellen von Makros Datenbankfunktionen in Excel Arbeiten mit mehreren Tabellenblättern Pivot-Tabellen Umfangreiche Diagramme Access Aufbau von relationalen Datenbanken Umfangreiche Auswertungen Datenbankmodellierung Normalisierung Entwickeln von betrieblichen Anwendungen Web-Seitenerstellung Onlinedienste und Internet Erstellen von Internetseiten Datenaustausch unter Windows Export- und Importfunktionen Ziel Zielgruppe: Interessenten, die mehr wollen als Grundkenntnisse am PC oder die sich das Ziel Betriebsinformatiker (HWK) gesetzt haben.
IT-Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag und Mittwoch von 18:15 Uhr bis 21:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 1680
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Vertiefungssemnar Warenursprung und Präferenzen
mit aktuellen Rechtsänderungen
s. o.
Rainer Wagner
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-56-017-24-03
Onlineseminar verfügbar
Preis 500 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Neu als Führungskraft, Modul 1
Nutzen Das Seminar ermöglicht Ihnen einen Überblick über Ihr neues Arbeitsfeld und zeigt Ihnen anhand vieler praktischer Beispiele und Übungen einen optimalen Einstieg in Ihre neue Aufgabe. Zielgruppe Führungsnachwuchskräfte Veranstaltungsinhalt im Überblick Führungskraft oder Unternehmer, wer bin ich? Kommunikation für Führungskräfte Modelle der Kommunikation Was passiert eingentlich bei der Kommunikation? (Verzerrung, Generalisierung, Interpretation, Tilgung) Loben. Wann, wie und warum? Wahrnehmen und nicht bewerten, wie gelingt mir das? Praxistransfer des im ersten Seminarmodul Gelernten Umsetzungserfolg nachhaltig steigern: Sie erhalten in diesem Training einen Zugang zur digitalen Lerntransfer-App "Everskill", mit der Sie ein Jahr lang mit speziell für dieses Seminar entwickelten Aufgaben, Übungen, Erinnerungen Ihre selbstgesteckten Ziele und individuellen Aktionspläne verfolgen und verbessern können. Dadurch erhöhen Sie signifikant den Umsetzungserfolg Ihres Trainings in der Praxis. Veranstaltungsinhalt im Detail Inhalte des Modul 1: Selbstmanagement für Führungskräfte Selbstmanagement und Selbstmotivation Energieräuber im Tagesgeschäft Ziele: Was sind Ziele und warum sind sie so wichtig? Feedback.Warum ist Feedbacken so wichtig? Wie geben Sie Feedback wertschätzend und konstruktiv? Rollen und persönliche Haltung als Führungskraft. Welche Rolle werden Sie zukünftig einnehmen? Ressourcenarbeit Führungskraft oder Unternehmer, wer bin ich? Kommunikation für Führungskräfte Modelle der Kommunikation Was passiert eingentlich bei der Kommunikation? (Verzerrung, Generalisierung, Interpretation, Tilgung) Loben. Wann, wie und warum? Wahrnehmen und nicht bewerten, wie gelingt mir das? Praxistransfer des im ersten Seminarmodul Gelernten
Daniela Sarrazin
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-16-002-24-06
Onlineseminar verfügbar
Preis 550 €
Start: : IT-Fachmann für Office-Anwendungen (HWK)
Sie wollen den qualifizierten Einstieg in die EDV oder Ihre Kenntnisse mit einem staatlich anerkannten Zeugnis beweisen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig, denn er bietet den idealen Zugang für EDV-Anfänger, bzw. EDV-Anwender mit Wissenslücken. Mit praxisnahen Übungen lernen Sie spielerisch den sicheren Umgang mit Windows, den Office-Programmen und dem Internet. Sie werden viele zeitsparende nützliche Techniken erlernen und begeistert sein! Nutzen: Die im Lehrgang neu gewonnene Souveränität wird Ihnen im beruflichen und privaten Alltag sehr helfen. Sie können damit verschiedenste Aufgabenstellungen mit IT-Geräten zielgerichtet und schnell lösen. Mit dem staatlich anerkannten Abschluss IT-Fachmann/ IT-Fachfrau für Office-Anwendungen (HWK) erfüllen Sie die Zugangsvoraussetzung zum Betriebsinformatiker (HWK). Inhalt: Basiswissen zur Datenverarbeitung Funktionsweise moderner Computersysteme Mobile Endgeräte verstehen und nutzen Mehr Funktionen durch mehr Apps (Stores) Bedienung der Peripherie und Behandlung der Datenträger Datenschutz und Datensicherheit Arbeiten mit Windows Ergonomische Bedienung Dateimanagement, Datenträgerverwaltung und Netzwerkumgebung Wichtige Dienstprogramme, Systemeinstellungen, Software-Installation etc. Textverarbeitung mit Word Texte erstellen, gestalten, rationalisieren, Autotext, Rechtschreibung, Vorlagen, Serienbriefe, Einbinden von Tabellen und Grafiken uvm. Tabellenkalkulation mit Excel Tabellen erstellen, Formeln und Funktionen, Diagramme, Datenaustausch mit Word Präsentation mit Powerpoint Anspruchsvolle Bildschirmpräsentationen erstellen Internet und Sicherheit sowie Outlook Verschiedene Internetbrowser, z.B. MS Edge E-Mail allgemein und MS Outlook Sicherheitsregeln zur PC- und Internetnutzung
IT-Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Dienstag/Donnerstag 18:15 bis 21:30 Uhr, teilweise Samstag von 08:30 bis 16:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 980
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Zoll für Einsteiger: Grundlagen des Zollwesens
Nutzen Zollwesen für Einsteiger! In Deutschland spielt der Im- und Export eine immer wichtigere Rolle. Damit erhält für viele Unternehmen die reibungslose Zollabwicklung eine immer bedeutendere Rolle. Auch Mitarbeiter im Vertrieb, Einkauf, Versand oder sogar im Sekretariat werden immer wieder mit dem Thema "Zoll" konfrontiert. Sensibilisieren und erhalten Sie einen umfassenden Überblick über den Zollbereich, seine Aufgaben und Besonderheiten. Lernen Sie die Zusammenhänge, Chancen und Risiken dieses Arbeitsbereiches kennen. Insbesondere ist das Seminar konzipiert für die Abteilungen Einkauf, Vertrieb und Versand. Wir bieten dieses Seminar unter Online-Seminar auch im Live-Online-Format an. Zielgruppe Geeignet für neue Mitarbeiter mit geringen oder ohne Vorkenntnisse im Zoll- und Exportbereich, Zollverantwortliche, Mitarbeiter aus Vertrieb und Logistik, Geschäftsführung und Zollbeauftragte. Veranstaltungsinhalt im Überblick Die Veranstaltung vermittelt Grundlagen für die Zollpraxis. Sie behandeln unter anderem die Fragen: Was ist eine EORI-Nummer? Wie läuft die Einfuhr ab? Welche Zollverfahren gibt es und wie laufen diese ab? Was ist eine Zolltarifnummer und wie wird diese ermittelt? Was bedeutet präferenzieller Ursprung und welche Vorteile habe ich davon? Themenüberblick: Grundlagen für Einsteiger im Zoll EORI-Nummer Zolltarifnummern Einfuhrabwicklung / EZT Ausfuhrabwicklung / EZ Veranstaltungsinhalt im Detail Das Seminar "Zollwesen Grundlagen" umfasst: Grundlagen für Einsteiger im Zoll EORI-Nummer Zolltarifnummern Einfuhrabwicklung / EZT Ausfuhrabwicklung / EZ Sonstige Zollverfahren Carnet ATA Präferenzieller Ursprung Nicht-präferenzieller Ursprung Exportkontrolle
Sebastian Schneck
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-56-018-24-03
Onlineseminar verfügbar
Preis 500 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Selbstmanagment aus neuro-biologischer Perspektive
Nutzen in den Warenkorb legenZum Warenkorb Sie sind hier: Startseite Soft Skills, Persönlichkeitsentwicklung, Arbeitstechniken Selbstmanagement aus neuro-biologischer Perspektive Nutzen Zum Thema Selbstmanagement gibt es neurobiologisch eine Menge Ideen zur Verbesserung des eigenen Verhaltens. Aus neurobiologischer Perspektive setzt Effektivität ein gutes Selbstmanagement voraus. Das Ziel des Selbstmanagement ist, die Glukose des Gehirns zu schonen und für die wichtigen Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Zu einem Selbstmanagement aus neuro-biologischer Sicht gehören Prinzipien wie Priorisieren nach Glukoseverfügbarkeit, Single Tasking und Routinen. Auch Mut hängt ebenso stark von der Glukose im Gehirn ab. Je schwankungsärmer und ausgeglichener der Glukosespiegel ist, desto mutiger sind wir. Weiterbildungen in Präsenz: Profitieren Sie vom persönlichen Austausch mit anderen Teilnehmer/-innen, die Interaktion untereinander und den direkten Kontakt zu Ihrer/-m Trainer/-in. Zielgruppe Geeignet für Manager/-innen und Führungskräfte, Projekt- und Teamleiter/-innen, Mitarbeiter mit erster Projekt- und Führungsverantwortung Veranstaltungsinhalt im Überblick Hauptziele des Seminars sind folgende: Die Teilnehmer erlangen Wissen über Zusammenhänge von Selbstwirksamkeit, Leistungsfähigkeit und optimalen Ressourcenmanagement aus neurobiologischer Sicht. Die Teilnehmer bleiben in Stresssituationen gelassener und verstandsorientierter. Die Teilnehmer können gehirngerechte Produktivitätsmethoden anwenden. Die Teilnehmer lernen Techniken kennen, um ihr biologisches System zu beeinflussen, um Stress vorzubeugen und zu regulieren. Die Teilnehmer können die praxisnahen Tipps und Empfehlungen aus der Gehirnforschung und Evolutionsmedizin sofort in den Arbeitsalltag umsetzen. Veranstaltungsinhalt im Detail Das Seminar beinhaltet folgende Schwerpunkte: Das Innovationsspielfeld: Entscheidung zwischen Stress und Begeisterung Das Stresssystem - unser "Überlebensjoker" Das Begeisterungssystem - unser "Lernsystem" Der Zellstoffwechsel: it's all about energy Wechselwirkung von Neuro-Biologischen Vorgängen im Gehirn und Verhalten - Faktoren die unser Verhalten beeinflussen Einfluss von Ernährung und Tageszeit auf unsere Produktivität Wie Neurotransmitter unsere Persönlichkeit bestimmen Umgang mit Störungen/Unterbrechungen im Arbeitsablauf Außergewöhnliche Produktivität erzielen Stärken stärken: sich anhand der eigenen Stärken weiterentwickeln Die 7 größten Produktivitätsverhinderer Wie Lebensstil Produktivität bringt
Sebastian Spörer
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-36-014-24-01
Onlineseminar verfügbar
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Das Auslandsgeschäft - Basics für Einsteiger
Nutzen Sie erarbeiten sich mit diesem Seminar einen ersten Überblick über die Tätigkeiten im Auslandsgeschäft und lernen die grundsätzlichen Begriffe, Risiken und Zusammenhänge der Zollabwicklung kennen. Hinweis: Teilnehmer, die mit der Auftragsabwicklung betraut sind, empfehlen wir als Aufbau das Seminar "Auftragsabwicklung im Exportgeschäft" zu besuchen. Zielgruppe Neue Mitarbeiter im internationalen Geschäft, die zum ersten Mal mit außenwirtschaftlichen Themen in Kontakt kommen. Veranstaltungsinhalt im Überblick Rechtsgrundlagen und wichtige Begriffe des Außenwirtschaftsverkehrs Geschäftsanbahnung Institutionen im Dienste des Außenhandels Risiken im Außenhandel und deren Absicherungsmöglichkeiten Lieferbedingungen INCOTERMS 2010 Zahlungsbedingungen Dokumente im Außenhandel Zollverfahren: Einfuhr Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr, Ausfuhrverfahren ATLAS-Ausfuhr Abfertigung zu besonderen Zollverfahren Präferenzieller und nicht präferenzieller Warenursprung Lieferantenerklärung Binnenhandel Europäische Union: Intrastat USt ID-Numemr Gelangensbestätigung
Daikan Jörg Westerbarkey
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-36-004-24-03
Onlineseminar verfügbar
Preis 500 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Neu als Führungskraft, Modul 3
Nutzen Die Anforderungen an Führungskräfte haben sich in den letzten Jahren verändert. Die digitale Transformation in der Arbeitswelt erfordert ein Umdenken in der Struktur und den Abläufen der Zusammenarbeit. Ein agiles Arbeiten erfordert von den Führungskräften eben auch eine Veränderung im Denken. Als Grund dafür wäre zunächst die hierarchische Struktur zu nennen (top-down), die Abläufe und Zuständigkeiten verordnet hat. Die Bedürfnisse und Ressourcen von Mitarbeiter und Kunden waren in diesem System nachrangig – und sind es oftmals immer noch. In der Führungskräfteentwicklung geht es heute darum das eigene agile Mindset zu entwickeln. Das bedeutet erst einmal sich seiner eigenen Rolle, Erwartungen an sich und andere sowie den eigenen gelebten sowie Führungswerten bewusst zu werden und somit in die Selbstverantwortung zu gehen. Dies bedeutet jedoch gleichzeitig auch einen Paradigmenwechsel, denn agiles Führen setzt eine Umkehrung der Hierarchien voraus. Eine agile Führungskraft benötigt den Mut, ihre Macht und Entscheidungsgewalt abzugeben. Eine agile Führungskraft moderiert mehr, als dass sie korrigiert und kontrolliert. Agiles Führen bedeutet höchstmögliche Transparenz. Zielgruppe Dieses Seminar richtete sich, als Vertiefungsseminar an alle Führungskräfte, die bereits Neu als Führungskraft Modul 1 und 2 besucht haben, wie auch an jene Führungkräfte, die sich im Selbstmanagement weiterentwickeln wollen. Veranstaltungsinhalt im Überblick Selbsterkenntnis - mit den Aspekten Selbstreflexion, Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit auf die eigene Persönlichkeit: Wie bin ich gestrickt? Wie bin ich aufgestellt? Was sind meine Werte? Wie ist meine innere Haltung? Wo sind meine Stärken und Herausforderungen? Selbstverantwortung - die Erkenntnis, dass nur wir selbst uns steuern können und für uns verantwortlich sind. Wir sind verantwortlich für unsere Gedanken, Emotionen und Reaktionen auf das, was passiert. Wir haben in der Hand, wie wir unsere Energie und unsere Potentiale einsetzen.Selbstregulation/Selbststeuerung - nach der Selbsterkenntnis und der Selbstverantwortung kann eine effektive Selbststeuerung gelingen: Wir können unsere Gedanken und Emotionen steuern, für unseren Körper sorgen und auf unsere Ziele zugehen. Wir haben in der Hand, wie wir unsere Potentiale einsetzen.Nur ein Mensch, der sich selbst führen kann, ist außerhalb einer "Hierarchischen Führungsposition" in der Lage, andere zu führen. Deshalb ist Selbstführung für agile Kontexte eine Grundvoraussetzung.
Daniela Sarrazin
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-16-501-24-01
Onlineseminar verfügbar
Preis 550 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Neu als Führungskraft, Modul 4
Nutzen Das Erfolgsgeheimnis von Mitarbeitern und Führungskräften beruht nicht allein auf ihrer Fachkompetenz, sondern auch auf ihrer emotionalen Kompetenz. Darunter versteht man die Fähigkeit, Emotionen in Bezug auf sich selbst und andere Menschen wahrzunehmen, auszudrücken, zu verstehen und damit umzugehen. Diese Klugheit der Gefühle nimmt in Zeiten der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung zu. Denn nie zuvor stand der Mensch so sehr im Fokus der Wirtschaft. Frei nach dem Motto: Alles was sich digitalisieren lässt, das wird digitalisiert. Was sich nicht digitalisieren lässt, ist der Faktor Mensch. Zielgruppe Dieses Seminar richtete sich, als Vertiefungsseminar an alle Führungskräfte, die bereits "Neu als Führungskraft, Modul 3" besucht haben. Für jeden, der sich nach einem sinnvollen und werteorientierten Leben sehnt, der Persönlichkeitswachstum anstrebt, der gern eigenverantwortlich handelt, der Unterstützung bei persönlichen und beruflichen Herausforderungen oder bei neuen beruflichen Perspektiven sucht, der seine Leistungsfähigkeit erhöhen, seine Haltung überdenken oder Veränderungen in die Wege leiten möchte. Veranstaltungsinhalt im Überblick Dass emotionale Kompetenz bei der Besetzung von Führungspositionen so wichtig geworden ist sollte nicht überraschen. Je höher die Position in einem Unternehmen ist, desto stärker gewinnen fachübergreifende Kompetenzen an Bedeutung. Im modernen Arbeitsprozess koordinieren und fördern Führungskräfte die individuellen Ressourcen ihrer Mitarbeiter. Sie führen unterschiedliche Talente und Persönlichkeiten, um den Erfolg des Unternehmens auf allen Ebenen zu sichern. Der Führungskraft obliegt es, Verantwortlichkeiten festzulegen, unterschiedliche Energien zu bündeln und Ziele zu entwickeln. Emotionale Intelligenz kann die Bewältigung dieser Aufgaben entscheidend fördern und voranbringen.
Daniela Sarrazin
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-16-502-24-01
Onlineseminar verfügbar
Preis 550 €
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: CAD-Fachkraft (HWK) - Online mit Präsenz
Computer Aided Design (CAD) ist Bestandteil vieler technischer Berufe. Mit dieser staatlich anerkannten Fortbildung werden Sie zum versierten CAD-Anwender und Ansprechpartner bei CAD-Fragen. Im Grundlagenteil lernen Sie, wie man schnell und effizient 2D-Zeichnungen erstellt und normgerecht ausdruckt, darüber hinaus beheben Sie eventuell auftretende Systemfehler selbst und passen Ihr CAD-System dem Arbeitsumfeld an. In der Vertiefung erstellen Sie räumliche Zeichnungen und stellen diese fotorealistisch dar. Sie setzen Projekte mit modernen parametrischen 3D-Maschinenbau- bzw. Bauprogrammen um und erstellen dabei Baugruppen, Schnitte, Stücklisten, und geben Massenwerte aus. Sie erstellen 3D-Scans mit dem SmartPhone und importieren das Ergebnis in Ihre Zeichnung. Sie lernen, wie man mit der Künstlichen Intelligenz z.B. VBA-Programme für AutoCAD und Inventor erstellt. Mit der Fortbildung zur CAD-Fachkraft werden Sie der Spezialist in Ihrem Betrieb. Nutzen Mit dieser Fortbildung werden Sie zum versierten CAD-Anwender und Ansprechpartner bei CAD-Fragen. Sie erwerben den staatlich anerkannten Abschluss zur CAD-Fachkraft (HWK).Sie erhalten eine 12 Monate lauffähige Studentenversion der Programme, damit Sie auch zu Hause üben können. Kursinhalte: EDV- und Office-Grundlagen Grundlagen in Windows Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Einstieg in Microsoft Word, Excel und Access AutoCAD 2D-Konstruktion (aktuelle Version) Koordinatensysteme und Grundeinstellungen des Systems Arbeiten mit Layern und Linientypen, Schraffuren und Textstilen Objekte bemaßen und Bemaßungsstile erstellen Erstellen von normgerechten Zeichnungen Parametrische 2D-Konstruktion Erstellen von Vorlagezeichnungen mit Drucklayouts Blöcke und externe Referenzen Attribute und Stücklisten Maßstäbliches Plotten von Zeichnungen AutoCAD 3D-Konstruktion Vorgehen bei der 3D-Konstruktion mit AutoCAD Erstellen von Isometrien und Perspektiven 2D-Zeichnungsableitungen aus 3D-Geometrien Erzeugen von Schnittdarstellungen, Bemaßung in 3D Fotorealistische Darstellung von 3D-Objekten: Rendering Mapping, Hintergründe, Rasterbilder u.a. Einstellen von Beleuchtung und Sonnenstand Systemanpassung in AutoCAD Benutzerdefinierte Systemeinstellungen durchführen Systemvariablen in AutoCAD; Befehlszeilenschalter Fehlersuche und Problembehebung Einstieg in VBA; Einstieg in LISP 3D-Konstruktion mit Inventor (aktuelle Version) Vorgehen beim parametrischen Konstruieren Skizzen erstellen Bauteilerstellung mit skizzierten und platzierten Elementen Baugruppen und 3D-Abhängigkeiten Normteile einfügen Explosionszeichnungen, Bewegungsanimation Erstellen von Rahmenkonstruktionen Fertigungszeichnungen: Ansichten und Schnitte Beschriftung und Bemaßung 3D-Konstruktion mit Fusion360 Benutzeroberfläche Erstellen von Projekten Erstellen von Skizzen Erstellen von Ebenen, Achsen und Punkten Erstellen von 3D-Modellen Erstellen von Zusammenbauzeichnungen Erstellen von Abhängigkeiten Fotorealistische Ansichten 2D-Zeichnungsansichten Bemaßen und Beschriften Positionsnummern und Stücklisten Schnitte und Zeichnungsansichten Erstellen von Blechteilen; Bauteilverfolgung; Animationen Benutzerumgebung anpassen 3D Architektur: AutoCAD Architecture Erstellen von Wänden, Fenstern und Türen Treppenkonstruktion, Dachkonstruktion Automatische Bemaßung Arbeiten mit mehreren Geschoßen Raumbuch und Flächenausgabe Automatische Flächenberechnung Normgerechte Ausgabe von Plänen Raumbuch, Massenausgabe Schnittstelle zu AVA-Programmen Präsentation von Zeichnungen (integriert in Module) Zuweisen von fotorealistischen Oberflächen; Lichtquellen & Rendering Zielgruppe Die Fortbildung richtet sich an alle, die eine technische Ausbildung oder Erfahrung in einem technischen Beruf haben. Information Förderung möglich! Voraussetzungen Vorkenntnisse am PC sind erwünscht, aber nicht erforderlich. Voraussetzung ist jedoch, daß der Teilnehmer Erfahrung im Bereich der Konstruktion oder Fertigung nachweisen kann. Jeder Teilnehmer erhält einen eigenen PC! Abschluss CAD-Fachkraft (HWK)
CAD-Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag/Mittwoch von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr und einige Samstage von 08:00 bis 16:15 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar verfügbar
Preis 3200
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Instagram Marketing
Nutzen Instagram liegt voll im Trend und hat Facebook als Nummer 1 der Social-Media-Plattformen bereits überholt. Allerdings hat der Kanal seine Besonderheiten. Der Fokus liegt auf Bildern und Emotionen und ist bei bestimmten Branchen deswegen besonders erfolgreich. Bekannte Grundfunktionen wie Beiträge teilen oder Links im Beitrag setzen gibt es hier nicht. Warum Instagram-Marketing trotzdem so gut funktioniert zeigen wir in diesem Seminar. Zur Abrundung lernen Sie wichtige Apps und Tools kennen, den fundierten Umgang mit Influencern und den strategischen Einsatz von Storys und REELS. Weiterbildungen in Präsenz: Profitieren Sie vom persönlichen Austausch mit anderen Teilnehmer/-innen, die Interaktion untereinander und den direkten Kontakt zu Ihrer/-m Trainer/-in. Zielgruppe Sie wollen Instagram als neuen Kanal in ihr Marketing-Portfolio mit aufnehmen oder sind schon damit aktiv und wollen Ihren Marketing-Erfolg entscheidend ausbauen. Sie sind verantwortlich im Marketing, Werbung oder Vertrieb für die Umsetzung von Social-Media-Kampagnen. Grund-Kenntnisse in Social-Media als Voraussetzung unterstützen Ihren Seminar-Erfolg. Veranstaltungsinhalt im Überblick Tipps und Tricks für mehr Erfolg auf Instagram. Was Instagram ausmacht und wie Sie besseren Content produzieren und mehr qualifizierte Follower erhalten. Wir richten Ihr Profil optimal ein und formen schlagkräftigen Content für den Standard- und den Storys-Feed. Wir packen einen Tool-Kiste für die effektive Umsetzung unsere Strategie. Für Content-Planung, Produktion und Werbung. Und als Sahnehäubchen lernen wir den erfolgreichen Umgang mit Influencern und die Unterstützung unserer Arbeit durch KI. Eigenheiten von Instagram als Social-Media-Kanal Taktiken, Tipps und Tricks im Instagram Marketing Sinnvolle Tools und Bots zum Automatisieren und Analysieren Der effektive Einsatz von Instagram Stories und REELS Arbeiten mit Influencern und Videos in IGTV Veranstaltungsinhalt im Detail In dem ausführlichen Seminar mit ausgewogenen theoretischen und praktischen Elementen wird ausführliches Wissen vermittelt und in den Praxis-Abschnitten vertieft und umgesetzt. Alle aktuellen Neuerungen des dynamischen Netzwerkes werden regelmäßig in das Seminar-Programm integriert. Das Besondere an Instagram Warum Instagram ohne „Links“ und „Teilen“ auskommt. Content-Strategien und Missionen im Instagram-Marketing Aufbau eines Instagram Accounts Vom Titelbild bis Biographie. Einsatz als Business-Profil und Verknüpfung mit anderen Kanälen. Impressum und Verlinkung zur Webseite. Taktiken, Tipps und Tricks im Instagram Marketing Die optimalen Hashtags verwenden. Erfolgreiche Hasthag-Strategien Wie finde ich qualifizierte Follower. User-Generated Content, Gewinnspiele und Aktionen Sinnvolle Tools und Bots zum Automatisieren und Analysieren Wir packen die Toolbox aus. Jede Menge Apps und Programme zum Bearbeiten und Formatieren von Content und Text. Wie KI uns schon heute bei Social Media unterstützen kann Arbeiten mit Instagram Ads via Facebook Werbe-Manager / Business-Manager Wir geben einen kurzen Einblick in die Möglichkeiten der Meta-Werbung Der effektive Einsatz von Instagram Stories Dem Stories-Feed wird die Zukunft vorausgesagt. Stories vermitteln Authentizität. Wie Sie Stories mit Boomerang & Co. aufpeppen. Mit Highlight-Stories, die wichtigsten Stories gruppieren und archivieren. Reichweiten nutzen mit REELS REELS sind Kurzvideos á la TikTok Strategischer Einsatz von REELS für mehr Reichweite und neuen Kontakten. Influencer Kampagnen auf Instagram Lernen Sie wie Sie mit Influencern Geld sparen. Statt teure Werbung ist die Empfehlung durch Influencer ein probates Mittel des Empfehlungs-Marketings.
Josef Rankl
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-53-488-24-06
Onlineseminar verfügbar
Preis 520 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Die DSGVO - das Update für Datenschutzbeauftragte
Nutzen Das Seminar verschafft Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Änderungen der DSGVO und die sich daraus ergebenden Herausforderungen – auch gegenüber den Aufsichtsbehörden. Lernen Sie die wichtigsten Themen zum Datenschutz und dessen Auswirkungen kennen und diskutieren Sie in der Gruppe darüber. Vergleichen Sie den derzeitigen Status Ihres Datenschutzes mit den erforderlichen Verfahren und Standards nach der EU-DSGVO und BDSG. Weisen Sie mit dem Tagesseminar Ihr Fachwissen nach Art. 37 Abs. 5 DSGVO nach. Tauschen Sie sich mit anderen Seminarteilnehmern und Datenschutzbeauftragten über Ihre Erfahrungen mit dem Datenschutz aus und gewinnen Sie dadurch neue Erkenntnisse. Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte aus dem Management, Datenschützer, Datenschutzbeauftragte (intern/extern), Datenschutzauditoren und Datenschutzassistenten. Darüber hinaus sind alle Interessierten willkommen, die Ihr Wissen zum Thema Datenschutz und DSGVO praxisorientiert vertiefen möchten. Veranstaltungsinhalt im Überblick Das Seminar bietet Ihnen tiefe Einblicke in die DSGVO und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Datenschutz. Sie erfahren Aktuelles zur DSGVO und lernen die Grundlagen des Datenschutzes kennen. Darüber hinaus erhalten Sie eine umfassende Übersicht über die Herausforderungen und Hürden, auch gegenüber den Aufsichtsbehörden. Weiterhin stehen die Organisation des Datenschutzes sowie die Pflichten der Verantwortlichen im Vordergrund. Dabei geht es unter anderem um die Rechte des Betroffenen sowie um gemeinsame Verantwortlichkeit und Funktionsübertragung. Außerdem zeigt Ihnen das Seminar auf, mit welchen Schritten Sie die Einhaltung der DSGVO nachweisen. Veranstaltungsinhalt im Detail Im Seminar erwarten Sie die folgenden Inhalte rund um den Datenschutz und die DSGVO: Überblick: Datenschutz nach DSGVO und BDSG Aktuelles zum Datenschutz, den Grundlagen bzw. der Grundstruktur Einblicke in die internen Herausforderungen (unter anderem auch gegenüber den Aufsichtsbehörden) Datenschutzmanagement: So organisieren Sie Datenschutz richtig Pflichten des Verantwortlichen: Umsetzung in die Praxis Die Rechte der Betroffenen kennen und richtig umsetzen Übersicht über die wichtigsten Dokumente, Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Datenschutzfolgenabschätzung, Risikobewertung Data Protection by Design & by Default: Was bedeutet das konkret? Auftragsverarbeitung: gemeinsame Verantwortlichkeit und Funktionsübertragung Rechenschaftspflicht: Schritte zum Nachweis der Einhaltung der DSGVO
Helmut Fuchs
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-16-310-24-06
Onlineseminar verfügbar
Preis 520 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Auftragsabwicklung im Exportgeschäft - die richtigen Dokumente
s.o.
Daikan Jörg Westerbarkey
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-36-005-24-03
Onlineseminar verfügbar
Preis s.o.
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Digitalisierung: konkrete Maßnahmen und Methoden
Nutzen Digitalisierung ist nicht nur eine reine technische Herausforderung, denn die digitale Transformation berührt das gesamte Unternehmen. Ganz konkret sind die Bereiche Kunde, Mitarbeiter, Prozesse und Wettbewerb betroffen. Im Seminar geht es darum, den Kundenfokus zu setzen und herauszufinden, mit welchen digitalen Geschäftsmodellen Sie Ihre vorhandenen Kunden begeistern und Neukunden gewinnen. In vielen Mitarbeitern schlummern gute Ideen. Wie können Sie es schaffen, das Know-how der Mitarbeiter zu stärken und erfolgreich für Ihr Unternehmen einzusetzen? Dabei sind schlanke und klare Prozesse notwendig. Entdecken Sie Instrumente, um Ihre Prozesse auch digital zu optimieren. Ihr Wettbewerb schläft nicht, erfahren Sie, mit welchen digitalen Möglichkeiten Sie Ihren Wettbewerber überholen können. Damit sichern Sie sich den Unternehmenserfolg von morgen. Auf dieser Basis erarbeiten Sie im Seminar praxisbezogen Ihre digitale Roadmap, um ganz konkrete Maßnahmen in diesen Bereichen für Ihr Unternehmen festzulegen. Zur Finanzierung stehen auch verschiedene Förderprogramme bereit. Sie werden mit einem „Rucksack“ voller Ideen und Tipps sowie dem richtigen Netzwerk an die Umsetzung gehen können. Dabei nutzen Sie ein Online-Whiteboard, welches Ihnen nach dem Seminar für die weitere Ausarbeitung zur Verfügung steht. Weiterbildungen in Präsenz: Profitieren Sie vom persönlichen Austausch mit anderen Teilnehmer/-innen, die Interaktion untereinander und den direkten Kontakt zu Ihrer/-m Trainer/-in. Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Führungskräfte aus KMUs und mittelständische Unternehmen. Insbesondere an CEO's und Geschäftsleitungsmitglieder, Inhaber, CIO's, Bereichs- und Abteilungsleiter aus Vertrieb, Verwaltung, Produktion, IT, Marketing und Einkauf. • Sie lernen, wie Sie Digitalisierung in Ihrem Unternehmen konkret umsetzen. • Sie bekommen Einblick, welche Förderungen für Digitalisierung bereitstehen. • Sie erfahren anhand von Best-Practice-Beispielen, wie die digitale Transformation in der Praxis funktioniert. • Sie erkennen, mit welchen pragmatischen Lösungen aus der Praxis sofort Erfolge erzielt und Ihr Unternehmen strategisch für die Herausforderungen von morgen ausgerichtet wird. • Sie verstehen, warum Ihre Kunden Chance und Risiko zugleich sind. • Sie lernen, wie sich der Arbeitsplatz der Zukunft gestalten lässt, und welche positiven Auswirkungen sich daraus auf die bisherige Unternehmenskultur ergeben. • Sie erfahren, wie Ihr Unternehmen von der Cloud profitieren kann. • Sie lernen, wie Sie aus Ihren vielen Daten einen echten Mehrwert generieren, um Ihr Unternehmen noch profitabler zu steuern. Veranstaltungsinhalt im Detail Themenschwerpunkte Digitale Geschäftsmodelle & Digitale Roadmap - Welche Herausforderungen gibt es in Ihrem Unternehmen und sollten JETZT gelöst werden, um Ihr Unternehmen in Zukunft profitabel auszurichten? - Wie können Sie Ihre Kunden besser verstehen, um Sie an Ihr Unternehmen zu binden? - Welche Werteversprechen können Sie Ihren Kunden geben, um Kundenvertrauen zu stärken? - Welche Produkte und Services können Sie für Ihre Kunden entwickeln und welche Chancen haben diese auf dem Markt etc.? Förderungen - Wie finden Sie geschickt die passenden Förderprogramme, um Digitalisierung finanziert zu bekommen? - Wie können Sie von nichtrückzahlbaren Zuschüssen profitieren? - Wie beantragen Sie Förderungen so, damit Sie die besten Erfolgschancen haben? Customer Centricity - Wie können Sie Kunden für Ihr Unternehmen gewinnen und binden? - Wie lässt sich Kundenzufriedenheit erfassen und entwickeln? - Welche Tools und Instrumente helfen Ihnen dabei etc.? Digitale Tools - Welche digitalen Tools erleichtern Ihnen die Zusammenarbeit im Unternehmen und mit ihren Kunden? - Wie könnte z. B. ein Usecase für einen Chatbot in Ihrem Unternehmen aussehen? Modern Workplace / New Work - Welche Lösungen können Sie sinnvoll einsetzen? - Was bringen Ihnen Augmented Reality + Mixed Reality + Virtual Reality wirklich? - Wie begeistern Sie mit einer modernen Arbeitsumgebung Ihre Mitarbeiter? - Wie können Sie Ihre Mitarbeiter für die Digitalisierung qualifizieren etc.? Industrie 4.0 / Internet of Things (IoT) - Wie können Sie aus Ihrem Daten einen Mehrwert für Ihr Unternehmen und Kunden schaffen? - Welche Cloudlösungen helfen Ihnen bei der Umsetzung von Industrie 4.0 und IoT? - Wie können Sie mit der richtigen Strategie digitale Geschäftsmodelle aus Ihren Daten entwickeln? - Wo macht Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) Sinn? - Welche Praxisbeispiele gibt es für Ihre Branche etc.?
Florian Kunze-Scheffler
Traunstein
Zeitraum 2 Tage
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-36-026-24-02
Onlineseminar verfügbar
Preis 1700 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Neu als Führungskraft, Modul 2
s.o.
Daniela Sarrazin
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-16-006-24-06
Onlineseminar verfügbar
Preis 550 €
6 Start: IHK Akademie Traunstein: Den Übergang in den Ruhestand aktiv gestalten
Nutzen Die meiste Zeit Ihres Lebens haben Sie in Ihrem Beruf verbracht, sich mit Zielvorgaben, Kollegen, neuen Herausforderungen auseinandergesetzt. Trotz manchen Zweifels, der Sehnsucht nach mehr Freizeit und Ruhe gibt diese Zeit Ihrem Leben Struktur, Sicherheit, Status, Anerkennung und soziale Kontakte. Da wundert es niemanden, wenn kurz vor dem Ruhestand neben der Vorfreude bisweilen Verunsicherung, Ängste, Selbstzweifel auftreten. Dieser Workshop richtet sich an Mitarbeiter/innen und Führungskräfte, die sich intensiv mit den verschiedenen Facetten des bevorstehenden Ruhestandes und den damit verbundenen Veränderungen auseinandersetzen möchten. Sie erkennen die Chancen und Möglichkeiten, die dieser neue Lebensabschnitt bietet und machen sich die nicht zu unterschätzenden Herausforderungen bewusst. Dadurch können Sie erkennen, in welchen Bereichen ggf. Handlungsbedarf besteht und erste Schritte/Maßnahmen für einen gelungenen Einstieg in die neue Lebensphase planen. Weiterbildungen in Präsenz: Profitieren Sie vom persönlichen Austausch mit anderen Teilnehmer/-innen, die Interaktion untereinander und den direkten Kontakt zu Ihren/-m Trainer/-in. Veranstaltungsinhalt im Detail Wie kann ich den Übergang aktiv gestalten? Welches Lebensknow-How steht mir zur Verfügung? Was habe ich erreicht? Was ist für mich wichtig, und wie kann ich diese Bedürfnisse unter den veränderten Bedingungen leben? Welche Erwartungen hat mein Umfeld an mich? Wie möchte und kann ich diese berücksichtigen? Wie wird sich meine Partnerschaft mit dem Eintritt in den Ruhestand verändern? Welche Herausforderungen gilt es als Single zu beachten? Welche Möglichkeiten habe ich, mein Leben zufrieden und aktiv zu gestalten? Wie kann ich mich gesund und geistig fit halten? Wie finde ich eine sinnvolle Beschäftigung/Ehrenamt? Welche nächsten Schritte sind für mich sinnvoll?
Ingrid Mayer-Dörfler
Traunstein
Zeitraum 1 Tag
Anmeldung & Infos: Frank Hämmerlein Tel. 0861 90953202 F-36-025-24-02
Onlineseminar verfügbar
Preis 520 €
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Meistervorbereitung Teile III und IV in Vollzeit
Um erfolgreich zu arbeiten, brauchen Meister mehr als eine herausragende fachliche Kompetenz. Deshalb beschäftigen Sie sich in den Teilen III und IV der Meistervorbereitung intensiv und praxisnah mit den Themen Betriebswirtschaft, Steuer, Recht und Lehrlingsausbildung. Sie qualifizieren sich für weiterführende Aufgaben im Betrieb und gehen gründlich vorbereitet in die kaufmännische und Ausbildereignungsprüfung. In den Kursen treffen Sie auf Gesellen aller Gewerke und schulen damit auch Ihre Fähigkeit, branchenübergreifend zu denken und zu handeln. Kursinhalt Teil III Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen Unternehmensziele, Unternehmenskultur, Unternehmensimage Rechnungswesen und Controlling Gewerbe- und Handwerksrecht, Handels- und Wettbewerbsrecht Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten Standort- und Betriebsstättenplanung Marketing, Investition und Finanzierung Rechtsvorschriften des bürgenlichen Rechts sowie des Gesellschafts- und Steuerrechts Unternehmensführungsstrategien entwickeln Organisation, Kooperation Personalwesen und Mitarbeiterführung Planung einer Unternehmensnachfolge unter Berücksichtigung von Erb- und Familienrecht sowie steuerrechtlicher Bestimmungen Prüfungsteil IV der Meisterprüfung (Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse) Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen Ausbildung vorbereiten und Einstellung von Auszubildenden durchführen Ausbildung durchführen Ausbildung abschließen Wiederholungen nach programmierten Übungs- und Testfragen aus den Fachgebieten bzw. Prüfungsfächern I - IV, einschließlich der Vorbereitung auf die Unterweisungsprobe. Voraussetzung ist grundsätzlich der Nachweis einer einschlägigen Berufsausbildung. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit einer Sonderzulassung. In diesen Fällen setzen Sie sich bitte mit dem Meisterprüfungsreferat der Handwerkskammer für München und Oberbayern in Verbindung. Zielgruppe Gesellen aller Gewerke
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 2690
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Schweißkurs in Anlehnung an die Richtlinien des DVS
Das Bildungszentrum Traunstein verfügt über modern eingerichtete Schweißarbeitsplätze. Wir bieten Ihnen in Anlehnung an die DVS-Richtlinien eine gute Vorbereitung auf die Prüfung nach DIN EN ISO 9606-1 (früher EN 287). Die Prüfungen sind für viele Schweißarbeiten und für die Zertifizierung nach EN 1090 erforderlich. Folgende Verfahren werden angeboten: Metallschutzgasschweißen MAG WIG-Schweißen - Stahl/CrNi/Alu Gasschweißen G Lichtbogenhandschweißen E jeweils 80 U-Stunden
Klaus Kurz
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag/Mittwoch/Donnerstag 18:15 - 21:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 1810
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Meistervorbereitung Teil III in Teilzeit
Kursinhalt Teil III Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen Unternehmensziele, Unternehmenskultur, Unternehmensimage Rechnungswesen und Controlling Gewerbe- und Handwerksrecht, Handels- und Wettbewerbsrecht Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten Standort- und Betriebsstättenplanung Marketing, Investition und Finanzierung Rechtsvorschriften des bürgenlichen Rechts sowie des Gesellschafts- und Steuerrechts Unternehmensführungsstrategien entwickeln Organisation, Kooperation Personalwesen und Mitarbeiterführung Planung einer Unternehmensnachfolge unter Berücksichtigung von Erb- und Familienrecht sowie steuerrechtlicher Bestimmungen Voraussetzung ist grundsätzlich der Nachweis einer einschlägigen Berufsausbildung. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit einer Sonderzulassung. In diesen Fällen setzen Sie sich bitte mit dem Meisterprüfungsreferat der Handwerkskammer für München und Oberbayern in Verbindung. Zielgruppe Gesellen aller Gewerke und Interessenten, die die Zugangsvoraussetzung zum Geprüfte/n Betriebswirt/in (HwO) benötigen.
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag/Mittwoch/Donnerstag 18:15 - 21:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 1880
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Meistervorbereitung Teile III und IV in Vollzeit
Um erfolgreich zu arbeiten, brauchen Meister mehr als eine herausragende fachliche Kompetenz. Deshalb beschäftigen Sie sich in den Teilen III und IV der Meistervorbereitung intensiv und praxisnah mit den Themen Betriebswirtschaft, Steuer, Recht und Lehrlingsausbildung. Sie qualifizieren sich für weiterführende Aufgaben im Betrieb und gehen gründlich vorbereitet in die kaufmännische und Ausbildereignungsprüfung. In den Kursen treffen Sie auf Gesellen aller Gewerke und schulen damit auch Ihre Fähigkeit, branchenübergreifend zu denken und zu handeln. Kursinhalt Teil III Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen Unternehmensziele, Unternehmenskultur, Unternehmensimage Rechnungswesen und Controlling Gewerbe- und Handwerksrecht, Handels- und Wettbewerbsrecht Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten Standort- und Betriebsstättenplanung Marketing, Investition und Finanzierung Rechtsvorschriften des bürgenlichen Rechts sowie des Gesellschafts- und Steuerrechts Unternehmensführungsstrategien entwickeln Organisation, Kooperation Personalwesen und Mitarbeiterführung Planung einer Unternehmensnachfolge unter Berücksichtigung von Erb- und Familienrecht sowie steuerrechtlicher Bestimmungen Prüfungsteil IV der Meisterprüfung (Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse) Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen Ausbildung vorbereiten und Einstellung von Auszubildenden durchführen Ausbildung durchführen Ausbildung abschließen Wiederholungen nach programmierten Übungs- und Testfragen aus den Fachgebieten bzw. Prüfungsfächern I - IV, einschließlich der Vorbereitung auf die Unterweisungsprobe. Voraussetzung ist grundsätzlich der Nachweis einer einschlägigen Berufsausbildung. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit einer Sonderzulassung. In diesen Fällen setzen Sie sich bitte mit dem Meisterprüfungsreferat der Handwerkskammer für München und Oberbayern in Verbindung. Zielgruppe Gesellen aller Gewerke
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 2690
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Gebäudeenergieberater
Der erfolgreiche Abschluss unseres Lehrgangs Gebäudeenergieberater/in (HWK) gemäß GEG§ 88 Absatz 2 Nummer 2 berechtigt zur Eintragung in die DENA-Liste als Energieeffizient-Experte. Außerdem erfüllt er die Kriterien für die derzeit aktuellen Förderprogramme bei der BAFA sowie der KfW. Der Lehrgang ist inhaltlich auf das GEG 2020/Anhang 11 abgestimmt, und berechtigt bei erfolgreichem Abschluss zur Ausstellung von Energieausweisen. Inhalt: Allgemeine Grundlagen zu: Gebäudeenergiegesetz GEG 2020, Bauphysik, Baustoffe, Energieträger, Klimaschutz, Fördermittelrecherche und Beratungskompetenzen. Bestandsaufnahme und Dokumentation des Gebäudes, der Baukonstruktion und der technischen Anlagen unter Berücksichtigung der geltenden Regelwerke. Beurteilung der Gebäudehülle über Bewertung und Dokumentation des Einflusses der geometrischen und energetischen Kennwerte der Gebäudehülle einschließlich aller Einbauteile und Wärmebrücken, der Luftdichtheit und Erkennen von Leckagen sowie Durchführung der erforderlichen Berechnungen nach DIN V 18599 oder DIN V 4108-6 zur Gesamtbilanzierung des Gebäudes. Beurteilung von Komponenten einer Heizungsanlage zur Warmwasserbereitung und Wärmeerzeugung und deren Speicherung, Verteilung und Abgabe sowie Bewertung unterschiedlicher Arten von Lüftungsanlagen und deren Konstruktionsmerkmalen. Vermittlung von Kenntnissen über die Interaktion von Gebäudehülle und Anlagentechnik sowie dazugehörige Brand- und Schallschutzanforderungen und Durchführung der Berechnungen genannter Anlagen nach DIN V 18599 oder DIN V 4701-10. Kenntnisse zur Erbringung der Nachweise über energetische Anforderungen an Wohngebäude und das Bauordnungsrecht, insbesondere des Mindestwärmeschutzes, die Durchführung der Nachweise und Berechnungen des Jahres-Primärenergiebedarfs, die Ermittlung des Energieverbrauchs und seine rechnerische Bewertung einschließlich der Witterungsbereinigung und über die Ausstellung eines Energieausweises. Grundlagen der Beurteilung von Modernisierungsempfehlungen einschließlich ihrer technischen Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit. Vermittlung von Amortisations- und Wirtschaftlichkeitsberechnung, Erstellung erfahrungsgemäß wirtschaftlich rentabler, im Allgemeinen verwirklichungsfähiger Modernisierungsempfehlungen für kosteneffiziente Verbesserungen der energetischen Eigenschaften unter Berücksichtigung der aktuellen Förderprogramme. Zugangsvoraussetzung: Meisterprüfung in einem Bau-, Ausbau- oder anlagentechnischen Gewerbe oder im Kaminkehrer-Handwerk sowie Techniker, Ingenieure, Architekten, Physiker. (Sonderzulassung möglich) Förderung: Der Freistaat Bayern gewährt für die erfolgreich abgelegte Fortbildungsprüfung zum/zur Gebäudeenergieberater/in (HWK) den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung" in Höhe von 3.000 Euro. Der Wohnort oder die Arbeitsstätte muss in Bayern liegen. Weitere Informationen finden Sie unter www.hwk-muenchen.de/meisterbonus
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 3450
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Meistervorbereitungslehrgang im Zimmererhandwerk - Teile I und II in Teilzeit
Durch die Weiterbildung zum Zimmerermeister erlangen Sie umfassendes theoretisches Wissen und praktisches Können in Ihrem Handwerksberuf. Sie können anschließend Führungsverantwortung übernehmen oder Ihren eigenen Betrieb führen und Lehrlinge ausbilden. Innovatives Denken, organisatorisches Talent, betriebswirtschaftliches Handeln und der Blick für das Ganze, sind die Bausteine zum Erfolg, welche wir Ihnen vermitteln möchten. Unser Teilzeitkurs bietet Ihnen die Möglichkeit berufsbegleitend und heimatnah an Ihr Ziel zu kommen, somit bleibt Ihnen Ihr Arbeitsplatz erhalten und die Familie freut sich auch. Umfangreiche finanzielle Fördermöglichkeiten helfen Ihnen sich ganz auf Ihr Ziel konzentrieren zu können. Kursinhalt 1.450 Unterrichtseinheiten inkl. betreuter Projektarbeit. Teil I (Fachpraxis) • Entwurf und Planvorlage • CAD Zeichnen und Abbundsoftware • Treppenbau • Schiftung • Dachausmittlung Teil II (Fachtheorie) • Technische Mathematik • Statik / Festigkeitslehre • Baukonstruktion • Bauphysik • Baustoffkunde • Arbeitsvorbereitung / Kalkulation • Betriebsführung und -organisation • Auftragsabwicklung und Vergabewesen • Privates und öffentliches Baurecht /VOB Für den Kurs benötigen Sie ein eigenes Notebook mit entsprechenden Systemanforderungen. Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage oder spätestens mit der Anmeldebestätigung. Änderungen vorbehalten. Abschluss Meisterprüfung im Zimmerer-Handwerk Teil I und II
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Freitag 13:30 - 18:30 Uhr, Samstag, 08:00 - 16:30 Uhr und Vollzeitwochen
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 9980
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Meistervorbereitungslehrgang im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk (…
Im Lehrgang werden sie intensiv auf die praktische (Teil I) sowie auf die fachtheoretische Prüfung (Teil II) vorbereitet. Im Teil I sind gebäudetechnische Anlagen aus dem Installateur- und Heizungsbauerhandwerk zu entwerfen, zu planen und zu berechnen. Auf dieses Grundlage sind die Montagearbeiten auszuführen. Inhalt: Teil I (Fachpraxis) Boxenarbeit / Arbeitsprobe / Gerätekunde /planen und projektieren von Heizungs- und Sanitäranlagen Teil II (Fachtheorie) Fachtechnologie und Werkstoffkunde Technische Mathematik Fachkalkulation Techn. Zeichnen / CAD Voraussetzungen: Gesellenprüfung im SHK-Beruf oder eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Oder eine mehrjährige Berufserfahrung im diesem Berufszweig. Gebühren: Wir möchten Sie informieren, dass immer die zu Kursbeginn aktuellen Lehrgangs- und Prüfungsgebühren der Handwerkskammer für München und Oberbayern gelten. Eine Anpassung der Lehrgangsgebühr bis zum Kursstart in 2026 wird noch erfolgen ! Info-Veranstaltung: Freitag, 16.01.2026 - 14.30 Uhr Ziel Meisterprüfung Teil I u. II im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk Gebührenänderungen vorbehalten! Abschluss Meisterprüfung im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Freitag 14:30 Uhr - 17:45 Uhr und Samstag 08:00 - 16:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 7800
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Meistervorbereitungskurs Metallbauer Teile I und II in Teilzeit
Machen Sie den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter. Bereiten Sie sich mit diesem Lehrgang auf die fachspezifische Meisterprüfung im Metallbauer-Handwerk vor. Erwerben Sie das Rüstzeug, um Metallbauprojekte nach geltenden Vorschriften zu planen, zu kalkulieren und sauber umzusetzen. Dabei lernen Sie auch, wie man normgerechte CAD-Konstruktionen erstellt. Sie erhalten voll funktionsfähige Studentenversionen, damit Sie während der Kurslaufzeit auch auf Ihrem eigenen Notebook konstruieren und kalkulieren können. Für die Kursteilnahme ist ein Notebook erforderlich. Mit der bestandenen Meisterprüfung (Teil 1 bis 4) können Sie sich im Metallbauer-Handwerk selbständig machen oder als Angestellter eine leitende Tätigkeit übernehmen. Unser Lehrgang findet hauptsächlich freitags ab 14.00 Uhr und am Samstag ganztägig statt. Es gibt nur wenige Vollzeitwochen. Zeitlicher Ablauf: Teil I Situationsaufgabe 3 Wochen Vollzeit ca. August/September 2026 Prüfung Projektarbeit 8 Tage Vollzeit + Fachgespräch ca. August/September 2027 Teil II 6. März 2026 - ca. Mai 2027 (Kursfreie Zeit: 1 Woche Pfingsten und 2 Wochen im August 2026) Änderungen vorbehalten! Inhalt: Teil I (Fachpraxis) - 120 Stunden: Situationsaufgabe (3 Wochen Vollzeit) Maschinelle Bearbeitung Verschiedene Schweißverfahren: Anerkennung als Teil 2 des Schweißfachmanns möglich. Prüfung Teil 1 Projektarbeit (8 Tage Vollzeit + Fachgespräch) CAD-Konstruktion, Kalkulation und Planung des Projekts Mechanische Fertigung Ihres Projekts Fachgespräch Teil II (Fachtheorie) - ca. 750 UE (Teilzeit): Metallbautechnik Metallbearbeitung Fachtechnologie Technische Mathematik Werkstoffkunde Konstruktionsentwürfe CAD-Konstruktion Fügen mit Schwerpunkt Schweißen (Optional können Sie die Prüfung zum Schweißfachmann Teil 1 ablegen). Auftragsabwicklung Planung von Auftragsabwicklungsprozessen Fachkalkulation: Vor- und Nachkalkulation Technische Arbeitspläne Betriebsführung- und Organisation Ermittlung betrieblicher Kosten Berufsbezogene Gesetze und Normen Arbeitssicherheit Qualitätsmanagement Marketing Gebühren: Wir möchten Sie informieren, dass immer die zu Kursbeginn aktuellen Lehrgangs- und Prüfungsgebühren der Handwerkskammer für München und Oberbayern gelten. Eine Anpassung der Lehrgangsgebühr bis zum Kursstart in 2026 wird noch erfolgen! Die Lehrgangsgebühr kann gerne in Raten bezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass je nach tatsächlichem Kostenaufwand zusätzlich zu den bereits veröffentlichten regulären Lehrgangs- und Prüfungsgebühren Mehrkosten für die Prüfung entstehen können. Diese werden den Teilnehmern im Laufe des Lehrgangs direkt von der Prüfungsabteilung in Rechnung gestellt. Zielgruppe Die Fortbildung richtet sich an alle, die eine Gesellenprüfung im Metallbauerhandwerk abgelegt haben. Aber auch Quereinsteiger mit entsprechender Berufserfahrung können zugelassen werden. Voraussetzungen Die Zulassung zur Meisterprüfung erhält, wer eine Gesellenprüfung im Handwerk abgelegt hat oder den Facharbeiterbrief der Industrie- und Handelskammer besitzt. Der Nachweis der mehrjährigen Berufstätigkeit (max. drei Jahre) ist nur dann erforderlich, wenn der Prüfling seine Berufsabschlussprüfung nicht in dem Handwerk abgelegt hat, in dem er die Meisterprüfung anstrebt. Der Zeitraum für das Ablegen der Meisterprüfung insgesamt, wie auch der Zeitraum zwischen den einzelnen Prüfungsteilen, ist nicht begrenzt. Den Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung können Sie bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern stellen. Sie erhalten, falls Sie nicht alle vier Teile bei der gleichen Handwerkskammer ablegen möchten, eine Überweisung für die Teile I und II oder III und IV zur gewünschten Handwerkskammer. Die Reihenfolge der Prüfungsabfolge ist dabei beliebig. Über begründete Ausnahmen entscheidet die Handwerkskammer für München und Oberbayern nach Anhörung des zuständigen Meisterprüfungsausschusses. Die Anmeldung zum Lehrgang beinhaltet nicht die Zulassung zur Meisterprüfung. Abschluss Meisterprüfung im Metallbauer-Handwerk Teil I und II
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Freitag 14:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 08:00 bis 16:30 Uhr und Vollzeitblock 08:00 bis 16:30 Uhr
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 7100
7 Start: HWK Bildungszentrum Traunstein: Meistervorbereitungslehrgang Schreiner Teile I und II in Teilzeit
Machen Sie den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter. Bereiten Sie sich mit diesem Lehrgang auf die fachspezifische Meisterprüfung im Schreiner-Handwerk vor. Erwerben Sie das Rüstzeug, um Schreinerprojekte nach geltenden Vorschriften zu planen, zu kalkulieren und sauber umzusetzen. Dabei lernen Sie auch, wie man CAD-Konstruktionen erstellt. Sie erhalten voll funktionsfähige Studentenversionen, damit Sie während der Kurslaufzeit auch auf Ihrem eigenen Notebook konstruieren und kalkulieren können. Für die Kursteilnahme ist ein Notebook erforderlich. Mit der bestandenen Meisterprüfung (Teil 1 bis 4) können Sie sich im Schreiner-Handwerk selbständig machen oder als Angestellter eine leitende Tätigkeit übernehmen. Unser Lehrgang findet hauptsächlich freitags ab 13:00 Uhr und am Samstag ganztägig statt. Es gibt ca. 6 - 8 Vollzeitwochen. Die Abnahme des Meistestückes erfolgt ca. im September/Oktober 2027. Änderungen vorbehalten! Inhalt: Teil I (Fachpraxis) - ca. 3 - 4 Wochen Vollzeit Gestaltung Meisterstück Vorbereitung auf die Situationsaufgabe (Arbeitsprobe) Teil II (Fachtheorie) - ca. 3 - 4 Wochen Vollzeit Fachtechnologie und Werkstoffkunde Technische Mathematik Fachkalkulation Gestaltung und Konstruktion CAD Gebühren: Wir möchten Sie informieren, dass immer die zu Kursbeginn aktuellen Lehrgangs- und Prüfungsgebühren der Handwerkskammer für München und Oberbayern gelten. Eine Anpassung der Lehrgangsgebühr bis zum Kursstart in 2026 wird noch erfolgen! Die Lehrgangsgebühr kann gerne in Raten bezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass je nach tatsächlichem Kostenaufwand zusätzlich zu den bereits veröffentlichten regulären Lehrgangs- und Prüfungsgebühren Mehrkosten für die Prüfung entstehen können. Diese werden den Teilnehmern im Laufe des Lehrgangs direkt von der Prüfungsabteilung in Rechnung gestellt. Zielgruppe Die Fortbildung richtet sich an alle, die eine Gesellenprüfung im Schreiner-Handwerk abgelegt haben. Voraussetzungen Die Zulassung zur Meisterprüfung erhält, wer eine Gesellenprüfung im Handwerk abgelegt hat oder den Facharbeiterbrief der Industrie- und Handelskammer besitzt. Der Nachweis der mehrjährigen Berufstätigkeit (max. drei Jahre) ist nur dann erforderlich, wenn der Prüfling seine Berufsabschlussprüfung nicht in dem Handwerk abgelegt hat, in dem er die Meisterprüfung anstrebt. Der Zeitraum für das Ablegen der Meisterprüfung insgesamt, wie auch der Zeitraum zwischen den einzelnen Prüfungsteilen, ist nicht begrenzt. Den Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung können Sie bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern stellen. Sie erhalten, falls Sie nicht alle vier Teile bei der gleichen Handwerkskammer ablegen möchten, eine Überweisung für die Teile I und II oder III und IV zur gewünschten Handwerkskammer. Die Reihenfolge der Prüfungsabfolge ist dabei beliebig. Über begründete Ausnahmen entscheidet die Handwerkskammer für München und Oberbayern nach Anhörung des zuständigen Meisterprüfungsausschusses. Die Anmeldung zum Lehrgang beinhaltet nicht die Zulassung zur Meisterprüfung. Abschluss Meisterprüfung im Schreiner-Handwerk Teil I u. II
Dozententeam
Mühlwiesen 4, Traunstein
Zeitraum Freitag 13:00 bis 17:00 Uhr, Samstag 08:00 - 16:30 Uhr, zzg. Blockunterricht
Anmeldung & Infos: Büroteam: 0861 98 97 70 Infos und Anmeldung
Onlineseminar nicht verfügbar
Preis 6900